Zu wem passen Fische?

Pisce ist ein spirituelles, mystisches Tierkreiszeichen, und sie neigen dazu, extrem emotional zu sein, sowohl in ihrer eigenen Empfindlichkeit als auch in Bezug auf die ihrer Freunde und Lieben (insbesondere die ihres Partners). Also, mit wem sind Fische kompatibel? Die Sternzeichen, die am ehesten mit Fischen harmonieren, haben auch eine natürlich empathische Seite und wissen, wie sie sich in die Lage ihres Partners versetzen können fühlen auch ihr Gefühl, und sie auf einer kathartischen Ebene zu verstehen.

„Neptun regiert Fische, und ihr Tierkreiselement ist Wasser, also sind Fische die mitfühlendsten, weisesten, großzügigsten, erfinderischsten, flexibelsten, aufgeschlossensten, romantischsten, selbstlosesten und emotional sensibelsten Sternzeichen“, sagt Emily Newman, psychische Leserin, spirituell Heiler, Berater und Astrologe bei The Best of Psychic Reader.

Auf der anderen Seite sind sie jedoch nicht die fleißigsten und ehrgeizigsten Menschen und können sich zu sehr in ihren Emotionen und Empathie verfangen, als Mittel für interne Reflexion und Bewältigungsmechanismen, an welchem ​​​​Punkt sie etwas distanziert werden und von der Welt getrennt.

Daher ist es für Fische oft schwierig, Hindernisse und Widrigkeiten mit einer entschlossenen, zielstrebigen Haltung zu überwinden, so dass es einige Zeit dauern kann, bis sie wieder in die Realität zurückkehren und ihre Dämonen direkt angehen. „Fische können auch faul, materialistisch, unsicher und geheimnisvoll sein“, sagt Newman, „und weil Fische sensibel sind, sind sie leicht zu beeinflussen.“

So können sie sich leicht an ihre Umgebung anpassen und übernehmen oft ihre Verhaltensweisen und Ideen, anstatt ursprünglich zu denken und zu handeln, als ihr authentisches und selbstbewusstes Selbst. Es kann für Fische auch schwierig sein, ihre Sensibilität und Tendenzen zu vermeiden, die Persönlichkeiten und Entscheidungen anderer zu übernehmen, weshalb sie nicht die besten Anführer abgeben und sehr formbar sind.

Aus diesem Grund nehmen sie höhnische und sarkastische Bemerkungen oder Enttäuschungen nicht gut auf und fühlen sich oft persönlich angegriffen und sind nicht in der Lage, ihren Schmerz zu beseitigen und ihr Selbstwertgefühl zu stärken, sobald ihr Ego einen Schlag erlitten hat.

Mit wem passen Fische am besten?

Fische mit Krebs

„Krebs ist wie Fische ein Wasserzeichen, daher kann eine Beziehung zu ausgezeichneter Kommunikation und Frieden führen, da Fische einen Partner brauchen, der geerdet, beschützend und spirituell ist“, sagt Newman.

Fische und Krebs sind die beiden sensibelsten und emotionalsten Zeichen des Tierkreises, weshalb Krebs so gut mit Fischen kompatibel ist, da sie sich auf ihre emotionalen Reaktionen beziehen können und wissen, wie sie beruhigen und unterstützen können. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es einige Unterschiede in ihren emotionalen Tendenzen gibt: „Während Fische ruhig, friedlich, gelassen und anpassungsfähig sind, ist Krebs temperamentvoll, emotional und übermäßig besorgt“, sagt Newman.

„Allerdings gleichen und ergänzen sie ihre Eigenschaften und haben eine hervorragende Verbindung“, sagt sie.

Fische mit Stier

„Der Stier ist ein Erdzeichen und gut geerdet, was bedeutet, dass er nachdenklich, sinnlich und leidenschaftlich ist, was den Stier zu einem der am besten kompatiblen Fische macht“, sagt Newman. „Sie werden sich aufgrund ihrer ähnlichen Interessen gut verstehen. Beide können das gleiche Essen, die gleiche Musik und die gleichen Aktivitäten zu schätzen wissen, und als Paar sind sie realistischer und stellen ihre Liebe über alles andere.“

Der Stier ist jedoch ein bisschen konventionell und mag keine Veränderungen, was ihn manchmal etwas zu reserviert für Fische machen kann. Fische können jedoch damit umgehen und sie vielleicht sogar ermutigen, sich leidenschaftlicher, mystischer und phantasievoller zu fühlen, was sie dazu inspiriert, in allem, was das Leben zu bieten hat, aus Freude neue Dinge auszuprobieren.

„Der Stier wird Fische zum Träumen motivieren und soziale Kontakte knüpfen, während Fische den Stier im Umgang mit anderen beschützen und unterstützen, sodass beide eine ausgewogene Chemie teilen“, erklärt Newman.

Fische mit Jungfrau

Ein Fische-Jungfrau-Match ist ein Beweis dafür, dass sich entgegengesetzte Zeichen anziehen. Jungfrau ist ein Erdzeichen, und sie helfen, Fische zu erden, indem sie sehr aufmerksam und liebevoll zu ihren Partnern sind. „Sie sind liebenswert, intelligent, einfühlsam, romantisch und leidenschaftlich, und die Jungfrau besitzt alle Eigenschaften, die Fische brauchen“, sagt Newman. „Beide Partner können außergewöhnliche Gespräche führen.“

Zusammen sind sie emotional im Einklang und investieren in ihre Partnerschaft. Außerdem sind Jungfrau und Fische beide bescheiden. „Sie sind voller Bescheidenheit und Selbstlosigkeit, da sie ständig bereit sind, anderen zu helfen“, erklärt Newman.

Der kleine Unterschied besteht darin, dass Fische sich auf größere, größere Angelegenheiten konzentrieren, während Jungfrau sich stattdessen auf kleinere, trivialere oder kleinere Dinge konzentriert. Es ist jedoch eine gute Sache, wenn es positiv eingesetzt wird! „Wenn sie ihre Stärken bündeln, gleichen sie sich aus und ergänzen sich dadurch gut“, sagt sie.

Mit wem vertragen sich Fische am wenigsten?

Fische mit Zwillinge

Zwillinge sind ein Luftzeichen und wegen ihrer „gespaltenen Persönlichkeit“, wie Newman es beschreibt, als „die Zwillinge“ des Tierkreises bekannt. „Zwillinge sind sowohl intelligent als auch freundlich; schlaue und neugierige Zwillinge können jedoch nicht gut mit der emotionalen Seite der Fische umgehen“, sagt sie.

Fische kommen mit Grenzen nicht gut zurecht, und sie sind weniger bereit, Freiheit und emotionale Distanz oder Unbeschwertheit zu bieten, wenn sie etwas beunruhigt oder beschäftigt. Unterdessen „sind Zwillinge extrem diszipliniert, und diese Kontraste machen es ihnen unmöglich, eine harmonische Verbindung einzugehen. Obwohl sie beide die feinste physikalische Chemie haben, machen ihre Unterschiede alles bitter“, sagt Newman.

Fische mit Widder

Widder ist ein Feuerzeichen, das eigensinnig, manchmal eigennützig und aufmerksamkeitsstark ist und beim Streiten aggressiv wirken kann, was ein großes Beziehungswarnzeichen für Fische ist, die sehr emotional sind und leicht blaue Flecken bekommen. Widder ist eines der am wenigsten kompatiblen Zeichen mit Fischen, da „Fische sensibel und selbstlos sind, während Widder klug ist und egoistisch sein kann“, sagt Newman.

Außerdem „sind Widder rücksichtslos und denken nicht nach, bevor sie handeln, und als Folge können sie wiederholt und fahrlässig die Gefühle von Fischen verletzen“, fügt sie hinzu.

Im Allgemeinen ist Widder normalerweise ein schlechter Partner oder Freund für Fische, weil Widder laut Newman Fische als manipulativ und zu beeinflussbar (im Gegensatz zu ihrer mutigen, selbstbewussten Haltung), zu emotional und dumm finden könnten. „Infolgedessen können sie keine starke Beziehung aufbauen“, sagt sie. Es gibt jedoch Ausnahmen von jeder Regel, und abhängig von den anderen Platzierungen im Geburtshoroskop eines Paares können zwei beliebige Sonnenzeichen ein dynamisches Duo bilden.

Fische mit Wassermann

„Wassermann ist ein Luftzeichen und das Einzige, was sie gemeinsam haben, ist, dass sie beide gerne groß träumen; Der Wassermann würde jedoch Schwierigkeiten haben, mit der emotionalen Seite der Fische umzugehen“, sagt Newman. Der Wassermann hat einen schlechten Ruf, weil er übermäßig distanziert und distanziert sowie „emotionslos“ ist, aber er fühlt, und zwar tief, für die Menschen um ihn herum und für die Welt im Allgemeinen. Sie sind schließlich die Humanisten des Tierkreises!

Der Wassermann kann jedoch seine emotionale Seite unterdrücken und verbergen, was bedeutet, dass es einige Zeit dauern kann, bis er sich öffnet und herausfindet, wie er Liebe und Emotionen gegenüber anderen ausdrücken kann. Daher können die extremen Emotionen der Fische für den Wassermann zu stark sein, um sie schnell zu meistern – wenn überhaupt.

„Der Wassermann versteht Fische nicht richtig, was dazu führt, dass Fische glauben, dass sie nicht die Aufmerksamkeit und Fürsorge erhalten, die sie brauchen“, sagt Newman. „Der Wassermann ist gerne frei und gesellig, und der Fisch ist geerdeter und geduldiger, sodass beide Partner sich möglicherweise nicht verstehen können.“

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.