Wie man einen gewichteten Sit-Up macht

Ter Sit-up ist aus gutem Grund ein Klassiker: Wenn er richtig ausgeführt wird, trainiert die täuschend einfache Bewegung Ihre Bauchmuskeln sowie eine Reihe anderer stabilisierender Muskeln in Hüfte und Becken, um Ihnen zu helfen, einen koordinierten, soliden Kern aufzubauen. Das erleichtert Alltagsaktivitäten sowie andere Übungen wie Laufen und beugt Verletzungen vor.

Aber wenn Sie seit Ihrer Kindheit Sit-Ups machen, sind Sie vielleicht bereit für etwas … mehr. Was ist, wenn du dein Sit-up auf die nächste Stufe bringen möchtest? Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, sich eine Hantel, eine Krafttrainingsplatte oder zum Teufel, sogar eine Flasche Wein, für eine gewichtete Version der Bewegung zu schnappen.

Das Hinzufügen eines Gewichts ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Körper kontinuierlich auf eine Weise herauszufordern, die Muskeln aufbaut.

„Kleine Gewichtsveränderungen bedeuten große Auswirkungen und Ergebnisse“, sagte Phil Timmons, Programmmanager bei Blink Fitness, zuvor gegenüber Well+Good. Im Fall des gewichteten Sit-ups bewegen Sie sich möglicherweise vom Körpergewicht auf nur ein paar Pfund, oder Sie fügen eine schwerere Last hinzu. In jedem Fall „will Ihr Körper bei den Anforderungen, die an ihn gestellt werden, effizient werden“, sagt Timmons. Und dieser Drang, effizienter zu werden, verursacht Muskelwachstum. Oder, im Fall des gewichteten Sit-ups, einen stärkeren Kern .

Aber das gewichtete Sit-up ist kniffliger als es aussieht. In der neusten Installation von Der richtige Weg, Trainer Morit Summers führt Sie durch die häufigsten Fallstricke dieser herausfordernden Bewegung, zu denen viel Schlagen und Luftanhalten gehören. Achten Sie darauf, Ihre Füße während eines Sit-Ups auf dem Boden zu halten, Leute! Und um Himmels willen, halten Sie nicht die Luft an. Atme stattdessen auf dem Weg nach oben aus, damit du diese Muskeln anspannst, wenn du sie brauchst.

Und wie immer ist langsam und kontrolliert der Name des Spiels bei diesem stärkenden Zug. Sich auf Momentum zu verlassen, verschwendet nur Ihre Zeit. Das bedeutet, dass Sie sich nicht von der Schwerkraft zurück auf die Erde bringen lassen, wenn Sie aus Ihrem Sit-up kommen, sondern sich stattdessen allmählich mit der Kraft Ihrer Bauchmuskeln zurücklehnen.

Sehen Sie, wie Summers Sie im obigen Video durch den richtigen Weg führt, um einen Sit-up mit Gewichten zu machen, und bringen Sie diesen Kern in Schwung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.