Wie Introvertierte und Extrovertierte mit Stress umgehen und ihn dann abbauen

Einatmen Ausatmen. Zu Ehren des Mental Health Awareness Month hat Well+Good einige unserer beliebtesten Gesundheits- und Wellnessführer angezapft, um die Mental Well-Being Challenge zu erstellen, einen 31-tägigen Aktionsplan, der Ihnen hilft, sich selbst zu vertrauen, mit Stress umzugehen, bei der Arbeit erfolgreich zu sein und Zeigen Sie sich für Ihre Gemeinde.

Bestimmte Facetten der Persönlichkeit eines Menschen können Aufschluss darüber geben, wie er auf Stresssituationen reagieren könnte. Zum Beispiel können ein Löwe-Sternzeichen und ein Wassermann völlig unterschiedliche Stressreaktionen haben. Es gibt auch andere Persönlichkeitsrahmen, um zu entschlüsseln, wie jemand mit Stress umgeht, wie Introvertierte versus Extrovertierte.

Allerdings sind Introvertierte und Extrovertierte keine Monolithen und eigentlich ziemlich nuanciert. Es ist zum Beispiel durchaus möglich, schüchtern oder ängstlich extrovertiert oder sozial introvertiert zu sein. „Menschen neigen dazu zu denken, dass Introvertierte nicht so gerne Kontakte knüpfen wie Extrovertierte, aber das ist nicht immer die genaueste Sichtweise“, sagt die Psychotherapeutin Aimee Daramus, PsyD. „Es geht mehr darum, was dich auslaugt und was dir Energie gibt.“

Während also Introvertierte und Extrovertierte jeweils unterschiedliche Prozesse haben, um eine effektive Selbstfürsorge zu üben, um mit Stressoren umzugehen, wird der Stress selbst für beide Arten von Menschen weitgehend gleich sein, sagt Dr. Daramus. Beide können Stressoren von der Arbeit, Beziehungsproblemen oder alltäglichen Unannehmlichkeiten wie einer Autopanne erfahren.

Stress sieht für Introvertierte und Extrovertierte gleich aus, aber Stress abzubauen ist für und innerhalb jeder Gruppe unterschiedlich.

Die Art und Weise, wie Introvertierte und Extrovertierte diesen Stress am besten abbauen, kann jedoch unterschiedlich sein – und sich selbst am besten helfen zu können, erfordert ein gewisses Maß an Achtsamkeit. „Sich selbst zu kennen und zu beginnen, auf der Grundlage Ihrer einzigartigen Eigenschaften und Bedürfnisse wie Introversion und Extroversion auf sich selbst aufzupassen, kann zu einem klareren Aktionsplan führen“, sagt Katie Fracalanza, PhD, Assistenzprofessorin für Psychiatrie und Verhaltenswissenschaften an der Stanford University .

Lesen Sie zu diesem Zweck weiter, um herauszufinden, wie Introvertierte und Extrovertierte laut Dr. Daramus und Dr. Fracalanza mit Stress umgehen können, um ein optimales Wohlbefinden zu erzielen.

Wie Introvertierte am besten mit Stress umgehen können

Da Introvertierte durch das Alleinsein Energie tanken, sind sie oft gestresst, wenn sie mit Menschen zusammen sein müssen – besonders wenn sie sich nicht dazu bereit fühlen. „Egal, wie sehr sie sich amüsieren, ein Introvertierter wird durch Geselligkeit ausgelaugt – genauso wie man, egal wie gut man trainiert, irgendwann müde wird“, sagt Dr. Daramus.

Um mit diesem Stress fertig zu werden, empfehlen Dr. Daramus und Dr. Fracalanza den Aufbau von Aktivitäten, die Ihnen etwas Zeit für sich alleine in Ihren regulären Zeitplan einräumen. „Vielleicht möchten Sie einfach nur alleine in Ihrem Zimmer fernsehen, oder vielleicht möchten Sie in die Natur gehen, alleine basteln, Zeit mit Ihren Tieren verbringen oder Musik hören“, sagt Dr. Daramus. „Es geht wirklich darum, herauszufinden, welche Arten von Zeit allein sich für dich am besten anfühlen.“

Dr. Daramus fügt hinzu, dass ein häufiges Problem, mit dem Introvertierte konfrontiert sind, Schuldgefühle sind, weil sie keine Zeit mit geliebten Menschen verbringen. Wenn Sie jedoch wissen Sie introvertiert sind, schlägt Dr. Fracalanza vor, Ihren Lieben zu erklären, dass Sie brauchen die alleinige Zeit für dich, dein bestes Selbst zu sein. Dies kann eine Herausforderung sein, weil Sie die Einladungen anderer nicht ablehnen möchten – aber zu Ihrem eigenen Wohl müssen Sie dies möglicherweise hin und wieder tun. Wie, könnten Sie fragen?

„Es könnte so aussehen, als würde man zu Freunden und Angehörigen sagen: ‚Hey, ich brauche wirklich meine Aufladezeit. Ich brauche meine Zeit für mich“, sagt Dr. Fracalanza. „Die Kommunikation dieses Bedürfnisses ist der Schlüssel, damit Freunde und Angehörige es nicht persönlich nehmen, wenn nicht bei jeder einzelnen Veranstaltung ein Introvertierter anwesend ist.“ Besorgt darüber, wie dieses Gespräch verlaufen könnte? Dr. Fracalanza fügt hinzu, dass Familie und Freunde dazu neigen, Sie zu unterstützen, sobald sie Ihre Bedürfnisse verstehen. Anstatt es persönlich zu nehmen, wie du es nicht tust wollen Um Zeit mit ihnen zu verbringen, werden sie verstehen, dass Sie diese Aufladezeit brauchen.

Wie Extrovertierte effektiv Stress abbauen können

Wenn es darum geht, mit Stress umzugehen und ihn abzubauen, ist der Prozess eines Extrovertierten so ziemlich das Gegenteil eines Introvertierten, sagt Dr. Daramus. „Auch Extrovertierte brauchen manchmal Zeit allein, aber zu viel Zeit allein zehrt an ihnen, denn diese Geselligkeit, dieses Zusammensein mit anderen Menschen, ist es, was sie tatsächlich wiederherstellt“, sagt sie.

Überlegen Sie, wie sich die Lockdown-Phase der Pandemie insbesondere auf Extrovertierte ausgewirkt hat. „Dieser Mangel an Stimulation und persönlicher Verbindung war für viele meiner extrovertierten Kunden wirklich hart“, sagt Dr. Fracalanza. „Das ist verständlich, denn das Bedürfnis, sich in Gesellschaft aufzuladen, sich physisch zu verbinden, wurde nicht erfüllt.“

Wenn ein Extrovertierter also gestresst ist, möchte er sich vielleicht mit anderen Menschen umgeben, um mit diesen Gefühlen umzugehen. Und das kann wie eine von mehreren verschiedenen Situationen aussehen. „Vielleicht gehören Sie zu den Extrovertierten, die einen ruhigen Spieleabend bevorzugen oder einen Abend, an dem Sie und Ihre Freunde herumsitzen und sich unterhalten“, sagt Dr. Daramus. „Es gibt verschiedene Geschmacksrichtungen des sozialen Lebens, daher ist es für Extrovertierte am wichtigsten, zu erkennen, welche Art von Aufmerksamkeit, Gesellschaft und Menschen für sie am besten sind, wenn sie gestresst sind.“

Denken Sie daran, dass es nicht vorzuziehen ist, introvertiert zu sein, anstatt extrovertiert zu sein, und umgekehrt. Unabhängig davon, wo Sie in dieses Kontinuum fallen, können Sie daran arbeiten, Ihre stressabbauenden Selbstpflegepraktiken auf das zuzuschneiden, was Sie wirklich auftankt.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.