Wenn Ihr Partner unhöflich zu anderen ist, könnte dies ein Deal-Breaker sein

Wir haben alle erlebt, wie Leute scheinbar ohne Grund unhöflich gegenüber Fremden waren, sei es, indem sie sich gegenüber einem Kellner in einem Restaurant ungeduldig verhielten, einen Kundendienstmitarbeiter am Telefon überredeten oder einen Passanten auf der Straße ignorierten. Selbst wenn die fragliche Unhöflichkeit nicht gegen dich gerichtet ist, hast du sie wahrscheinlich erfasst und dir im Geiste notiert, wie die unhöfliche Person andere so beiläufig schlecht behandelt. Wie sich herausstellt, ist es besonders wichtig, dieses Verhalten zu bemerken, wenn Sie in einer romantischen Beziehung mit einem Partner sind, der Fremden gegenüber unhöflich ist. Das liegt daran, dass es, obwohl es im Moment nicht an Sie gerichtet ist, ein ernsthaftes Warnsignal darüber signalisieren kann, wie Sie in Zukunft behandelt werden könnten. (Hinweis: Es signalisiert nicht, dass Sie gut behandelt werden.)

„Wenn es einem völlig Fremden passiert, kann es als völlig unangebracht und respektlos angesehen werden, unhöflich zu sein“, sagt Omar Ruiz, LMFT. „Wenn sie behandeln können [another] Person ohne Rücksicht, was wird sie davon abhalten, dich auf die gleiche Weise zu behandeln?“ Ruiz stuft Unhöflichkeit gegenüber einem Fremden ausdrücklich als Beziehungs-Deal-Breaker ein, wenn Ihr Partner schuldig ist, dies regelmäßig zu tun. Während es niemals akzeptabel ist, andere mit mangelndem Respekt zu behandeln, ist ein Ausrutscher an einem besonders schrecklichen Tag nicht unbedingt dasselbe wie andauernde Unhöflichkeit; das beschreibt den Unterschied zwischen Bewältigungsfähigkeiten, die Arbeit gebrauchen könnten, und einem nicht sehr tief verwurzelten Merkmal mangelnder Empathie und Freundlichkeit.

„Wenn sie diese Person rücksichtslos behandeln können, was hindert sie dann daran, Sie genauso zu behandeln?“ – Omar Ruiz, LMFT

Achten Sie nicht nur auf die Unhöflichkeit Ihres Partners zu andere, sollten Sie auch berücksichtigen, wenn sie unhöflich sind Über andere, sagt die klinische Psychologin Alexandra Solomon, PhD. „Wenn ich daran denke [someone being] unhöflich, denke ich [them] die Welt in Hierarchien einzuordnen und herablassende Dinge zu sagen [put] sich über andere Menschen stellen“, sagt Dr. Solomon. Kommentare, die das Aussehen, den Stil oder die Intelligenz einer Person herabsetzen oder auf andere Weise schlecht auf denjenigen zurückfallen, der sie sagt, unabhängig davon, ob das Thema der Kommentare in Hörweite ist.

Und selbst wenn Sie diese Unhöflichkeit persönlich ertragen können, warnt Dr. Solomon, dass Sie vorsichtig sein könnten, wenn Ihr respektloser Partner jemand ist, mit dem Sie Kinder großziehen möchten. „Kinder absorbieren alles, was ihre Eltern tun und sagen“, sagt sie. „Für jemanden, der unhöflich ist, mit jemandem verheiratet zu sein, der freundlich ist, und zusammen eine Familie zu gründen, wird es für die freundliche Person ziemlich anstrengend sein, dies ständig zu versuchen den anderen Elternteil außer Kraft setzen.“

Wann nicht sich Sorgen zu machen, dass Ihr Partner unhöflich zu Fremden ist

Auch wenn Unhöflichkeit gegenüber Fremden ein Zeichen dafür sein kann, dass jemand auf der ganzen Linie unhöflich zu Ihnen sein könnte (weshalb es in erster Linie ein Warnsignal und potenzieller Deal-Breaker ist), gibt es Vorbehalte, sagt Beziehungstherapeutin Jaqueline Mendez, LMFT . Die Ausnahmen haben damit zu tun, ob die Person Reue hat oder nicht und ob es einen Grund für die Unhöflichkeit gibt oder nicht.

Wenn jemand zum Beispiel unhöflich ist, kann es Raum für Regress geben, wenn er es anerkennen und das Verhalten korrigieren kann. „Es ist etwas anderes, wenn jemand sagt: ‚Ich kann nicht glauben, dass ich diesen Typen an mich herangelassen habe’, als wenn jemand etwas sagt wie ‚Der Typ hat es verdient’“, sagt Mendez.

Wenn die Überzeugungen der unhöflichen Person eher mit der letzteren Aussage übereinstimmen, spiegelt dies wider, dass sie sich von jeglicher Verantwortung freisprechen. Aber jemand, der eher mit der ersten Aussage übereinstimmt, spiegelt ein Gefühl der Selbsterkenntnis und den Wunsch wider, freundlicher zu sein. Dies könnte darauf hindeuten, dass der Vorfall möglicherweise kein Deal-Breaker ist, da sie (hoffentlich) beim nächsten Mal nicht zulassen, dass jemand das Beste aus ihnen herausholt. Ruiz fügt hinzu, dass gelegentliche Unhöflichkeit auch darauf zurückzuführen sein könnte, dass jemand „überfordert, überarbeitet, [or] übermüdet“, in diesem Fall ist es kein Deal-Breaker, aber wiederum ein Signal, dass die Bewältigungsfähigkeiten verbessert werden könnten.

Auch Fremden gegenüber manchmal unhöflich zu sein, ist nicht offensichtlich und vielleicht sogar verständlich, sagt Mendez: „Es gibt diese Grauzone, in der wir sagen können: ‚Okay. ‘” Zum Beispiel ist es nicht unbedingt ein Deal-Breaker, wenn Ihr Partner unhöflich zu Fremden ist, wenn jemand, sagen wir, jemand etwas Unangemessenes zu Ihnen gesagt hat und Sie verteidigt. Natürlich gibt es kein allgemeingültiges Maß dafür was angemessen und verständlich ist, daher ist es wichtig, jeden Fall für sich zu beurteilen.

Ist eine gesunde Beziehung möglich, wenn Ihr Partner unhöflich zu anderen ist?

Die kurze Antwort lautet ja, aber nur, wenn Sie kommunizieren. „Es ist wichtig festzuhalten, dass Menschen immer noch Menschen sind und Fehler machen“, sagt Ruiz. „Aus diesem Grund ist es am besten, Ihre Beobachtungen sofort mit der Person zu teilen, anstatt eine endgültige Entscheidung zu treffen … sie aus Ihrem Leben zu eliminieren.“ Wenn Sie entscheiden, dass die Unhöflichkeit Ihres Partners nicht weit verbreitet ist und möglicherweise Raum für Verbesserungen besteht, ist dies möglicherweise kein Deal-Breaker – solange Sie ihn darauf hinweisen, wie Sie sich fühlen. Wenn Sie dies tun, reagieren sie möglicherweise mit Reue und Verständnis und achten in Zukunft mehr auf ihr Verhalten.

Nehmen wir jedoch an, Sie sprechen das Thema an und Ihr Partner gibt nicht zu, dass er etwas falsch gemacht hat. Das könnte auf eine mangelnde Bereitschaft hindeuten, Anpassungen an ihrer Unhöflichkeit vorzunehmen. In diesem Fall „ist es am besten, sich zu entscheiden, sie gehen zu lassen. Schaffe eine gesunde Distanz zu ihnen, um zusätzlichen Stress in deinem Leben zu vermeiden“, sagt Ruiz.

Dieser Teil trifft besonders zu, wenn jemand anfängt, dich mit Gaslighting zu beschimpfen, damit du das Gefühl hast, im Unrecht zu sein, wenn du auf seine Unhöflichkeit hinweist. „Der Deal-Breaker ist, wenn Sie es als a erhöhen [thoughtful] Besorgnis und Sie werden mit einem Augenrollen oder einem „Du bist verrückt“ konfrontiert. [Who wants] in Beziehungen zu sein, in denen ihre Bedenken routinemäßig abgetan werden?“ sagt Dr. Solomon.

Da Werte höchst subjektiv sind, können letztendlich nur Sie entscheiden, ob Ihr Partner, der Fremden gegenüber unhöflich ist, ein Deal-Breaker ist oder nicht. Zu guter Letzt schlägt Dr. Solomon vor, ein wenig in sich zu gehen: „Egal, ob Sie sich als freundlich identifizieren oder Freundlichkeit bei einem Partner schätzen, ein Partner, der unhöflich ist, kann ein Deal-Breaker sein [if you] verachten, wie sich jemand verhält.“ Wenn Sie also diese Verachtung empfinden, ist die Unhöflichkeit Ihres Partners gegenüber Fremden vielleicht doch ein Deal-Breaker.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.