Warum Sie bei hoher Hitze keine Antihaftpfanne verwenden sollten

TDie Vorteile einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung sind ziemlich einfach: „[They] ermöglichen es Ihnen, Zutaten mit hohem Haftvermögen zuzubereiten”, sagt Chefkoch Joshua Lanning. (Denken Sie an Eier und Fisch.) Lanning sagt, dass, wenn Sie sich um Ihre beschichtete Pfanne kümmern, diese mindestens ein Jahr halten sollte – egal, ob sie 30 Dollar kostet oder $ 100. „Wenn Sie zwei Jahre aus einer Antihaftbeschichtung herauskommen, haben Sie wirklich gute Arbeit geleistet”, sagt er. Es gibt jedoch einen häufigen Fehler, der die Lebensdauer ihrer beschichteten Pfannen exponentiell verkürzt: die Verwendung bei hoher Hitze.

Antihaftbeschichtete Pfannen sind mit einer speziellen Beschichtung versehen, die verhindert, dass Lebensmittel daran haften bleiben. „Wenn Sie eine Metallpfanne unter einem Mikroskop betrachten, sehen Sie eine Reihe kleiner Ecken und Winkel. Wenn dieses Metall erhitzt wird, dehnt sich das Metall aus und diese Ecken und Winkel schließen sich“, erklärt Lanning. „Wenn ein Lebensmittel das Metall berührt, während es sich ausdehnt, ist das Metall wie ein Schraubstock und beißt auf das Lebensmittel, wodurch es effektiv am Metall haftet. Um dies zu verhindern, wird eine Beschichtung hinzugefügt, um das Material vorzufüllen Ecken und Winkel, um es wirklich glatt zu machen.”

Er erklärt, dass die Kunststoffbeschichtung aus einem Gas besteht, das gefroren und dann zu einer wachsartigen Substanz komprimiert wird und bei hohen Temperaturen zu bröckeln beginnt und sich auflöst. „Wenn man bedenkt, dass eine Antihaft-Oberfläche einst aus Gas bestand und zu einer wachsartigen Beschichtung verarbeitet wurde, macht es Sinn, dass sie sich nach einer Misshandlung wieder in Gas verwandelt und wie eine Kerze zu zerfallen beginnt“, sagt er. Ganz zu schweigen davon, dass die Moleküle auf der Beschichtung bei einer Erwärmung über 400–500 Grad zerfallen und Fluorkohlenstoffe in die Luft freisetzen“, sagt Lanning. Diese Polymere sind in Haushaltsprodukten üblich, aber das Einatmen ist mit Atemwegserkrankungen verbunden, weshalb Das Überhitzen Ihrer antihaftbeschichteten Pfannen stellt ein so großes Problem dar. Um dies zu verhindern (und die Lebensdauer Ihres Kochgeschirrs zu verlängern), empfiehlt Lanning die Verwendung einer antihaftbeschichteten Pfanne zum Garen von Speisen, die mittlere oder niedrige Hitze erfordern, wie Eier und Gemüse, und die Verwendung einer Edelstahlpfanne zum Garen hohe Hitze.

Eine andere Sache, die Ihre Antihaftpfanne zu früh außer Betrieb nehmen kann, ist die Art und Weise, wie Sie sie reinigen. Lanning sagt, dass man es wann immer möglich einfach mit einem Papiertuch auswischen soll. Wenn Sie Seife verwenden, schrubben Sie leicht mit etwas nicht Scheuerndem. Und verwenden Sie niemals Metall auf Ihren antihaftbeschichteten Pfannen, da dies die Beschichtung zerkratzt und beschädigt. Schließlich sagt er, dass Sie Ihre Antihaftpfanne immer mit einem sauberen Handtuch darin aufbewahren sollten, damit die Antihaftbeschichtung geschützt ist, wenn Sie eine andere Pfanne oder ein anderes Küchenwerkzeug darauf stellen.

Fazit: „Pfannen mit Antihaftbeschichtung sind wirklich großartige Werkzeuge“, sagt Lanning. „Man kann nicht alles darin kochen, aber wenn man ein französisches Omelett zubereiten möchte, das Jacque Pepin Konkurrenz machen würde, sollte man die Antihaftbeschichtung entfernen.“

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.