Wann man aufhören sollte, jemandem den Vorteil des Zweifels zu geben

Szweite … und dritte und vierte Chancen sind einem Partner oder Freund, der Sie im Stich gelassen hat, leichter zu geben, wenn Sie Grund zu der Annahme finden, dass es sich nicht um einen Ausrutscher handelte so Schlecht. Vielleicht gibt es eine solide Erklärung dafür, wo sie waren oder mit wem sie zusammen waren oder warum sie auf eine Situation nicht so reagiert haben, wie Sie es sich erhofft hatten. Aber laut der klinischen Psychologin Ramani Durvasula, PhD, kann das Anbieten dieser Art von Nachsicht ein rutschiger Abhang sein, um verletzt zu werden, insbesondere wenn die betreffende Person bestimmte toxische Tendenzen besitzt. Und in der Tat lernen, wann halt Jemandem im Zweifelsfall Recht zu geben, kann ein wichtiger Akt der Selbstfürsorge sein.

Ein extremes Beispiel für zu weit gegangene Vergebung sind die jüngsten Netflix-Shows Anna erfinden und Der Tinder-Betrüger, Beide beschreiben die emotionalen und finanziellen Auswirkungen eines unglaublich geschickten Betrügers. In jedem Fall verspürte eine der am stärksten getäuschten Personen – Rachel Williams bzw. Ayleen Charlotte – den Wunsch, sich für den Betrüger zu entschuldigen, der in Wirklichkeit ein narzisstisches Raubtier war, das sie in eine giftige Beziehung verwickelte. Als beide Frauen kürzlich ihre Geschichten in einer Folge von erzählten Gespräch am Roten Tischwies Dr. Durvasula auf den kritischen Schritt hin, der ihre Not verschlimmerte: nicht zu wissen, wann man aufhören sollte, jemandem im Zweifelsfall zu helfen.

„Ich sage den Leuten immer: ‚Fangen Sie Ihre Begründungen ein‘, und dass die vier gefährlichsten Wörter in der englischen Sprache ‚Nutzen des Zweifels‘ sind.“ —Ramani Durvasula, PhD, klinische Psychologin

„Betrüger, Raubtiere, Narzissten – sie alle spielen mit der Empathie der Menschen“, sagte Dr. Durvasula in der Folge. „Deine Empathie wird für sie zu einer Art Schwäche, die sie ausnutzen können, die sie ausnutzen können. Ich sage den Leuten immer: „Fangen Sie Ihre Begründungen ein“ und dass die vier gefährlichsten Wörter in der englischen Sprache „Nutzen im Zweifel“ sind.“

Warum es nicht immer zu Ihren Gunsten ist, jemandem den Vorteil des Zweifels anzubieten

Es ist ein natürlicher menschlicher Instinkt, jemandem im Zweifelsfall Recht zu geben. Und in vielen Fällen ist das eine großartige Sache, wenn man bedenkt, dass Vermasseln auch menschlich ist und Vergebung ein wesentlicher Bestandteil des Beziehungsmanagements ist. Aber wenn Sie es mit einer giftigen oder emotional trügerischen Person zu tun haben, nutzt sie wahrscheinlich diese natürliche Tendenz zu vergeben aus, um auf verletzende Weise zu handeln und gleichzeitig die Konsequenzen zu umgehen.

Das ist besonders dann der Fall, wenn du in einer Beziehung mit einem Narzissten bist oder mit jemandem, der ein übermäßig aufgeblasenes Selbstwertgefühl hat. „Oft können die Leute nicht glauben, dass eine Person so egozentrisch ist und es ihr an Empathie mangelt“, sagte die Therapeutin Lesli Doares, LMFT, zuvor Well+Good. „Sie erhalten im Zweifelsfall Recht, weil sie auf eine Weise handeln können, die großzügig erscheint, aber es ist nur ein Trick, um jemanden mit ihnen in Verbindung zu halten oder eine bestimmte Gegenleistung zu erhalten.“

Das heißt, der Narzisst neigt dazu, eine Art falschen Ernstes anzunehmen, indem er etwas sagt wie: „Wie konntest du sauer auf mich sein? Ich habe gestern 20 Minuten damit verbracht, mir Ihre Probleme anzuhören“, oder „Als Sie mich um die Fahrt zum Flughafen gebeten haben, habe ich sie Ihnen gegeben, damit Sie sich nicht über mich ärgern können“, sagt Dr. Durvasula. „Sie betrachten ihre faux-empathische Intervention als eine Karte, um frei aus dem Gefängnis zu kommen, und werden sie letztendlich gegen Sie verwenden.“

Wie man weiß, wann man aufhören sollte, einem Partner oder Freund im Zweifelsfall zu vertrauen

In Fällen wie den oben genannten, in denen einmalige freundliche Gesten als Freibrief für schlechtes Benehmen verwendet werden, ist es wichtig, sich zu behaupten; Diese Ausreden sollten nicht als Gründe angesehen werden, jemandem im Zweifelsfall immer Recht zu geben, wenn er Ihnen Unrecht tut.

Ebenso ist es ein todsicheres Zeichen, dass es an der Zeit ist, ihm keine Nachsicht zu gewähren, wenn Sie wiederholt Ihre eigenen dünnen Rechtfertigungen für das Verhalten eines Partners oder Freundes finden. Im Allgemeinen können diese Rechtfertigungen aus Wunschdenken, leerem Verlangen, eine Beziehung einfach am Laufen zu halten, oder dem Gefühl entstehen, „ein schlechter Mensch zu sein, wenn man nicht im Zweifelsfall entscheiden würde, weil die Gesellschaft es uns vorschreibt“, sagt Dr Durvasula. Ein paar Beispiele? Aussagen wie „Sie meinen nicht, was sie sagen“ oder „Sie stehen einfach unter Stress“ oder „Alle Beziehungen sind hart“. Je öfter du diese Ausreden für jemand anderen vorbringst, desto mehr können sie sich als wahr erweisen und dich dadurch in einer ungesunden Beziehung festhalten.

Um sich selbst zu erwischen, bevor Sie in diese Rechtfertigungsfalle tappen, sollten Sie diesen Rahmen von Dr. Durvasula in Betracht ziehen: „Wenn der Fehler einmal passiert, kann es sich um einen einfachen Fehler handeln, und Sie können im Zweifelsfall entscheiden. Wenn es noch einmal passiert, kann es ein Zufall sein, und Sie können noch einmal im Zweifelsfall entscheiden. Aber wenn es ein drittes Mal passiert, ist es ein Muster, und wenn Sie immer noch den Vorteil des Zweifels geben, unterzeichnen Sie versehentlich das schlechte Verhalten.“

Natürlich ist dieser Fortschritt objektiv leichter zu erkennen als innerhalb einer Beziehung. Denken Sie nur daran, dass eine toxische Person geschickt darin sein kann, vorgetäuschte Empathie und Aufrichtigkeit als „Beweis“ dafür zu verwenden, dass sie tatsächlich eine fürsorgliche Person ist und im Gegenzug Ihrer Vergebung würdig ist – aber egal was passiert, wenn Sie ihnen im Zweifelsfall Recht geben ein paar Mal und sehe keine bedeutsame Änderung in ihrem Verhalten, sagt Dr. Durvasula, das ist Ihr Signal, es nicht noch einmal anzubieten.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich für Well+ anunserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.