Süßkartoffel-Brownie-Rezept | Gut + gut

Betrachten Sie dies als Ihren Leitfaden für gesünderes Backen. Küchenchefin Mia Rigden und Jenny Dorsey zeigen Ihnen gemeinsam, wie Sie einige Ihrer Lieblingsbackwaren umgestalten können, um sie gesünder und voller besserer Zutaten zu machen – ohne auf den Geschmack zu verzichten. Alles sehen

Als Kind war Dessert zum Frühstück der Traum. Als Erwachsener … naja, es ist immer noch der Traum, aber wir sind uns der Folgen bewusster, wenn wir morgens als erstes eine Tonne Zucker zu uns nehmen. In der neusten Folge von Alt-Backen-Bootcamp, Sashah Handal, eine Bäckerin, Ernährungscoach und Trainerin, demonstriert, wie man eine nährstoffreiche Version einer klassischen Leckerei herstellt, die man ihrer Meinung nach morgens essen kann. (Kein Scherz.)

„Sie haben all die guten Fette, all das Protein, all die guten Kohlenhydrate, also ist es ein wirklich perfekter Snack zum Mitnehmen … oder sogar ein Brownie zum Frühstück“, sagt Handal über das Rezept und fügt hinzu, dass es trifft alle Ihre Makronährstoffe. Brownies zum Frühstück? Waren in.

Typischerweise erfordern Brownies sowohl Kristall- als auch Puderzucker sowie raffiniertes Mehl und andere Zutaten, die zwar lecker sind, aber dazu führen können, dass Ihr Blutzucker ansteigt und dann abstürzt. Nicht gerade der beste Start in den Tag. In Handals Version ist die Basis eine nährstoffreiche Zutat, die Sie bereits kennen und lieben, aber überrascht sein könnten, sie in einem Brownie-Rezept zu finden. Bin bereit? Süßkartoffel. Das ist richtig, ein Wurzelgemüse ist die Hauptzutat in diesen Brownies. „Nun, bevor Sie vor der Tatsache zurückschrecken, dass es aus Süßkartoffeln besteht, machen Sie sich keine Sorgen“, sagt Handal. „Du wirst sie überhaupt nicht schmecken und die köstliche Stärke der Süßkartoffel verleiht tatsächlich den feuchtesten und erstaunlichsten Brownie.“

Eine Süßkartoffelbasis sorgt nicht nur für einen klebrigen, dichten Brownie, sondern enthält auch die Nährstoffe. Süßkartoffeln sind ein wichtiges entzündungshemmendes Mittel, eine gute Quelle für darmstärkende Ballaststoffe und eine starke Quelle für Vitamin A, das Ihnen hilft, ein starkes Immunsystem zu erhalten. “[The vitamin A content] ist der Hauptunterschied zwischen Süßkartoffeln und weißen Kartoffeln“, sagte Christy Brissette, RD, zuvor gegenüber Well+Good. Vitamin A wird auch mit dem Schutz der Haut vor UV-Schäden und der Vorbeugung und Behandlung von Akne in Verbindung gebracht, was bedeutet, dass eine Ernährung, die Süßkartoffeln enthält ist großartig für Ihre Haut. Schließlich sind Süßkartoffeln vollgepackt mit Kalium – tatsächlich haben sie sogar mehr von diesem herzgesunden Nährstoff als Bananen. (Eine Portion Süßkartoffeln hat ungefähr 950 Milligramm, während eine Banane 422 Milligramm hat.) „Sie würden nie wissen, dass die Basis Süßkartoffeln sind, und Sie würden auch nie wissen, dass sie so gut für Sie sind“, sagt Handal.

Diese köstlichen Brownies sind auch vollgepackt mit guten Kohlenhydraten, damit Sie den ganzen Tag satt bleiben, sagt Handal. Eine weitere Kernzutat des Rezepts ist Erdnussbutter, die perfekt zu Süßkartoffeln passt, da Vitamin A fettlöslich ist. Erdnüsse sind auch mit pflanzlichem Protein und Antioxidantien beladen.

Das Beste an diesem Süßkartoffel-Brownie-Rezept ist jedoch vielleicht, dass Sie nur eine Schüssel für das Rezept verwenden müssen, sodass das Aufräumen ein Kinderspiel ist. Drücken Sie im Video auf Play, um das vollständige Süßkartoffel-Brownie-Rezept zu erhalten.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.