So lagern Sie Knoblauch, damit er so lange wie möglich hält

THier sind viele Grundnahrungsmittel für die Küche, die wir versuchen, jederzeit zur Hand zu haben, um sicherzustellen, dass unsere hausgemachten Mahlzeiten köstlich und geschmackvoll sind. Aber seien wir mal ehrlich: Knoblauch ist das Sohle, einzig, alleinig nicht verhandelbare Zutat (zumindest in meinem Haushalt). Wenn die Abendessenszeit herumrollt und ich keine frischen Nelken zum Kochen habe, fliegen entweder Schweine oder Quecksilber ist *nächste Stufe* rückläufig.

Mit dieser Hingabe kommt Bildung. Nämlich das Wissen, Knoblauch so aufzubewahren, dass er möglichst lange hält, ohne einen muffigen, bitteren oder ranzigen Geschmack auf den Tisch zu bringen. In der Tat ist die richtige Lagerung entscheidend, um sicherzustellen, dass Ihr Knoblauch sein volles Geschmackspotenzial entfaltet.

Wie lange ist Knoblauch haltbar?

Knoblauch ist, wenn er richtig gelagert wird, ganze sechs Monate haltbar, was bedeutet, dass Sie diese Zutat für viele, viele Reisen von Ihrer Einkaufsliste streichen können, solange Sie strategisch vorgehen. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur für volle Knoblauchknollen gilt – sobald Sie anfangen, einzelne Zehen zu trennen, verkürzt sich die Lebensdauer der Zutat auf wenige Wochen. Und wenn Sie den Knoblauch bereits gehackt haben, planen Sie, die Zutat in den nächsten 24 Stunden zu verwenden.

So lagern Sie Knoblauch, damit er möglichst lange hält

Wie können Sie also sicherstellen, dass Ihr Knoblauch richtig gelagert wird? „Achten Sie zunächst darauf, welche Art von Knoblauch Sie überhaupt kaufen“, sagt Moustafa Elrefaey, Executive Chef und Mitbegründer des ägyptischen Restaurants Zooba. „Wenn Sie können, kaufen Sie Knoblauch ohne Wurzeln.“ Er dann schlägt vor, es mit Bindfäden oder Schnüren zu flechten, wenn Sie darüber hinausgehen möchten. “Es wird nicht nur schöner aussehen, sondern durch das Flechten wird seine Haltbarkeit verlängert.”

Als nächstes (und am wichtigsten), anstatt Ihren Knoblauch wohl oder übel auf Ihrer Küchentheke herumliegen zu lassen oder vergessen in Ihrem Kühlschrank zu schmachten, finden Sie einen Platz in Ihrer Speisekammer, der so nah wie möglich an 65 ° F ist. Lesen Sie: Wenn Sie Ihren Knoblauch direkt neben Ihrem Kochfeld oder einem anderen wärmeabgebenden Gerät aufbewahren, um ihn leicht zugänglich zu machen (z. Obwohl dieser Ort praktisch ist, führt er definitiv dazu, dass Ihr Knoblauch viel früher schlecht wird, als er sollte.

„Frische Knoblauchknollen sollten immer von übermäßiger Hitze ferngehalten werden“, sagt Küchenchef Danny Lledo, der die Küche des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Xiquet in Washington, DC leitet. Wenn Sie also häufig Ihren Herd oder Ihren Ofen benutzen, bewahren Sie Ihren Knoblauch auf weit weg, damit die Zwiebeln länger frisch und duftend bleiben. Laut Forough Vakili, Küchenchef und Gründer von Le Bon Nosh in Atlanta, „kann Knoblauch in einer gut belüfteten Schublade aufbewahrt werden – die Dunkelheit und der Mangel an Licht hindern ihn am Keimen und verlängern seine Lebensdauer.“

Darüber hinaus betont Lledo, wie wichtig es ist, den Knoblauch trocken zu halten, um das Wachstum von Schimmel und Moder zu verhindern, der schnell dazu führt, dass die Zehen schwarz werden und ranzig werden. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum Knoblauchhalter oft kleine Löcher an den Seiten oder im Deckel haben, erklärt Lledo, dass dies dazu beitragen soll, den Zwiebeln einen sanften Luftstrom zu verleihen. “Wenn sie in einer vollständig geschlossenen Umgebung aufbewahrt werden, in der Wärme und Feuchtigkeit eingeschlossen sind, kann der Knoblauch feucht werden”, sagt er.

Natürlich müssen Sie keinen Knoblauchhalter kaufen, damit Ihre Zwiebeln länger halten – aber vermeiden Sie auf jeden Fall versiegelte Ziploc-Beutel oder andere nicht atmungsaktive Umgebungen, die Sie verwenden könnten, um zu versuchen, das Aroma von Knoblauch einzudämmen. Ein einfaches Glas sollte ausreichen.

So bewahren Sie geschnittene Knoblauchstücke auf

Während das Schneiden oder Schälen des Knoblauchs zweifellos seine Lebensdauer verkürzt, stellt Lledo fest, dass Sie einige Optionen haben, um ihn frisch zu halten. “Sobald Sie anfangen, Knoblauch zu zerkleinern, lagern Sie ihn in Olivenöl”, sagt er. Dieser Trick funktioniert, weil er die Feuchtigkeit des Knoblauchs und damit seinen Geschmack erhält. (Und wer möchte nicht mit Knoblauch angereichertes Olivenöl zum Kochen oder als köstlichen Dip für Brot verwenden?)

Sie können Knoblauch auch in vielen verschiedenen Formen einfrieren, ob in ganzen Zehen, gehackten Stücken oder als Paste. Angenommen, du beginnst mit frischem Knoblauch, solltest du darauf achten, den Knoblauch vollständig zu schälen und alle grünen Sprossen zu entfernen. Sie können den Knoblauch dann entweder in einer Küchenmaschine pulsieren oder fein hacken, sodass er mehrere Monate lang in einem Ziploc-Beutel eingefroren werden kann.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Knoblauch (und wie man ihn verwendet) laut einem Ernährungsberater:

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.