Rezept für milchfreien Tres Leches-Kuchen mit Sashah Handal

Betrachten Sie dies als Ihren Leitfaden für gesünderes Backen. Küchenchefin Mia Rigden und Jenny Dorsey zeigen Ihnen gemeinsam, wie Sie einige Ihrer Lieblingsbackwaren umgestalten können, um sie gesünder und voller besserer Zutaten zu machen – ohne auf den Geschmack zu verzichten. Alles sehen

Da Tres Leches Kuchen buchstäblich „Milch“ im Namen hat (und zwar drei Arten), ist es wahrscheinlich eines der letzten Desserts, von denen Sie glauben, dass sie ohne Milch genauso lecker schmecken könnten. Nicht wahr. Wenn Sie milchfrei sind und sich damit abgefunden haben, keinen Tres Leches-Kuchen essen zu können, haben Sie dank der Folge von diese Woche Glück Alt-Backen-Bootcamp.

„Ich persönlich liebe Tres Leches, aber in meinen späteren Jahren habe ich festgestellt, dass ich Milchprodukte nicht mehr so ​​sehr mag wie früher“, sagt Ernährungscoach und Bäcker Sasha Handal. In der Folge demonstriert sie ein milchfreies Tres-Leches-Kuchenrezept, das die „Cremigkeit, Köstlichkeit und den Geschmack“ eines Tres-Leches-Kuchens ohne Milchprodukte „nagelt“. (Ein Hinweis: Dieses Rezept ist nicht vegan, da es nach Eiern verlangt.)

Der Schlüssel zu diesem cremigen Geschmack ohne Milchprodukte liegt in der Verwendung der richtigen Milchalternativen. Handals Rezept fordert Kokos-, Cashew- und Hafermilch; Getreu der Form verwendet sie immer noch drei Arten. „Ich mag diese Milch sehr, weil sie einen wirklich hohen Fettgehalt hat, und das ist es, was Sie brauchen, um Ihnen das wirklich köstliche Endergebnis zu geben, das Milch nachahmt“, sagt Handal. Drücken Sie im Video auf Play, um die gesamte Vorbereitung in Aktion zu sehen, und befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Rezept für milchfreien Tres Leches Kuchen

Zutaten
Kuchen
1 Tasse King Arthur AP Mehl
1/2 Tasse Mandelmehl
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
4 Eigelb
4 Eiweiß
3 1/2 EL vegane Butter
1 TL Vanilleextrakt
1 Tasse Zucker
1/2 Tasse Kokosmilch
1/2 Tasse Cashewmilch

Tres leches „Milch“
1/2 Tasse Kokosmilch
1/2 Tasse Hafermilch
1 1/3 Tasse Cashewmilch
1/2 Tasse Puderzucker
1 EL Vanilleextrakt

1. Backofen auf 350 °F vorheizen. Eigelb, vegane Butter, Zucker und Vanille mit den Paddelaufsätzen eines Elektromixers in einer Schüssel cremig schlagen. Fügen Sie 1/2 Tasse Kokosmilch hinzu und mischen Sie, bis alles vermischt ist.

2. Die restlichen trockenen Zutaten für den Kuchen in einer separaten Schüssel vermengen und gut vermischen. Fügen Sie die Hälfte der Mischung zu den feuchten Zutaten hinzu und mischen Sie, bis sie vollständig eingearbeitet sind.

3. Mit einem Pfannenwender die Ränder der Schüssel abkratzen und dann die Cashewmilch hinzugeben. Mischen, bis kombiniert.

4. Fügen Sie die restlichen trockenen Zutaten hinzu und mischen Sie, bis sie vollständig eingearbeitet sind.

5. Schlagen Sie das Eiweiß auf, bis es leicht und locker ist und sich sichtbare steife Spitzen bilden. Unter den Teig heben.

6. Sprühen Sie eine Kuchenform mit Kokosöl ein. Gießen Sie den Teig in die Pfanne. Backen Sie für 35 Minuten und achten Sie darauf, nach der Hälfte der Zeit nachzusehen.

7. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Mit einer Gabel überall Löcher in den Kuchen stechen. Achten Sie darauf, dass die Gabel den Boden der Pfanne berührt.

8. Alle Zutaten für die Tres Leches „Milch“ in einem Krug vermengen. Die Mischung langsam über den Kuchen gießen. Lassen Sie es auf der Theke abkühlen, bis die Pfanne kühl genug zum Anfassen ist, stellen Sie es dann in den Kühlschrank und lassen Sie es drei Stunden lang abkühlen.

9. Streichen Sie eine dünne Schicht milchfreien Schlagobers über den Kuchen. Mit Mandelsplittern und gerösteten Kokosflocken toppen. Genießen!

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.