Podologen-Tipps zur Verwendung von Glykolsäure bei rissigen Füßen

PAbgestorbene Haut von den Fersen zu entfernen, ist vielleicht eine der am wenigsten sexy Schönheitspraktiken da draußen, aber das hat es nicht davon abgehalten, auf TikTok viral zu werden. Kürzlich wurde ein Hack, bei dem Glykolsäure für rissige Füße verwendet wird, in der App populär, wobei Benutzer schwören, dass sich ihre Haut dadurch babyweich anfühlt. Die Idee ist, dass die sanfte Alpha-Hydroxysäure – die häufig in Peeling-Gesichtsprodukten zu finden ist – abgestorbene Hautzellen von Ihren Fußsohlen schmelzen wird, so dass die Leute ihre Hautpflegeseren für ihre DIY-Pediküre umfunktioniert haben. Aber ist dieser Trick wirklich, ähm, alles, was er *durchgeknallt* hat? Um das herauszufinden, haben wir die in NYC ansässige Podologin Suzanne Levine, DPM, gebeten, sich zu wägen.

„Es ist bis zu einem gewissen Punkt legitim“, gibt sie zu. „Ich sage oft: Du musst deine Füße behandeln wie dein Gesicht.“ Sie fügt hinzu, dass Glykolsäure (und andere Mitglieder der AHA-Familie) im Gegensatz zu klassischen Bimssteinen, die seit langem die erste Wahl für Fußpeelings sind, viel sanfter und weniger abrasiv sind und ein geringeres Risiko einer Überbeanspruchung mit sich bringen.

@jacquelinekilikita Glykolsäure auf trockenen Füßen?! Es klappt! #beautyinatik #dryfeet #glycolicacid #theordinaryglycolicacid #footcare #pedicure ♬ As It Was – Harry Styles

Aber bevor Sie Ihr bevorzugtes (möglicherweise teures) Peeling-Gesichtsserum an Ihren Füßen verschwenden, sollten Sie wissen, dass es wahrscheinlich nicht stark genug ist, um tatsächlich zu wirken. „Die Glykolsäure muss einen höheren Prozentsatz haben als das, was Sie für das Gesicht verwenden würden“, sagt Dr. Levine. Da die Haut an Ihren Füßen rauer ist als die Haut in Ihrem Gesicht, erfordert sie mehr Peelingkraft – weshalb es mit Glykolsäure angereicherte Produkte gibt, die speziell für Füße entwickelt wurden, wie Baby Foot (für das, was es wert ist, Dr. Levine). denkt, dass die Formel zu stark ist).

„Im Allgemeinen bevorzuge ich Einwegpads für Hygienezwecke“, sagt sie und merkt an, dass Produkte mit 15 bis 20 Prozent Glykolsäure am besten funktionieren.

Denken Sie daran: Bevor Sie Ihre Füße tatsächlich mit Glykolsäure behandeln, müssen Sie den Zustand Ihrer Fußsohlen berücksichtigen, bevor Sie ein Produkt anwenden. „Sie müssen sicherstellen, dass Sie keine anderen zugrunde liegenden Probleme haben, wie z. B. Pilzbefall, der Risse oder andere strukturelle Probleme verursachen könnte“, fügt sie hinzu. Wenn Sie eines dieser Dinge haben, kann es im besten Fall unangenehm und im schlimmsten Fall sehr irritierend sein, Ihre Füßchen mit AHAs zu übergießen.

Sehen Sie sich an, was passiert ist, als unser Beauty-Redakteur Baby Foot ausprobiert hat – das Original-Glykolsäure-Fußpeeling.

Möchten Sie noch mehr Beauty-Informationen von unseren Redakteuren? Folgen Sie unserem Fineprint-Instagram-Konto) für unverzichtbare Tipps und Tricks.

Unsere Redakteure wählen diese Produkte unabhängig aus. Durch einen Kauf über unsere Links kann Well+Good eine Provision verdienen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.