Mit wem sind Jungfrauen am besten (und am wenigsten) kompatibel?

vIrgo ist ein Erdzeichen mit Merkur als seinem herrschenden Planeten. „Jungfrauen sind von Natur aus bescheiden, diskret, aktiv und praktisch, und sie haben viel Energie und sind kritische Denker“, sagt Emily Newman, Astrologin, Hellseherin und spirituelle Heilerin bei The Best of Psychic Readers. Jungfrauen sind kompatibel mit denen, die wissen, wonach sie suchen.

Obwohl sie sehr klug und ehrgeizig sind, neigen sie aufgrund ihres Strebens nach Perfektionismus und hohen Standards auch dazu, hart zu sich selbst und anderen zu sein.

Leider beeinträchtigen diese hohen Erwartungen und Erfolgsbedürfnisse manchmal ihr Selbstwertgefühl und ihre Kommunikation mit anderen, und sie können starr, wertend und kritisch wirken. Sie fürchten Versagen und Enttäuschung und werden wütend und kalt oder ziehen sich zurück, wenn sie selbst versagt haben oder Sie sie im Stich gelassen oder ihr Ego verletzt haben.

„Jungfrau ist eine Perfektionistin und von Natur aus gut organisiert und kann extrem kritisch sein, überdenkt und von allen Spitzenleistungen verlangt“, sagt Newman. Und im Allgemeinen sind sie am härtesten zu denen, die sie am meisten lieben.

Während alle Beziehungen die Fähigkeit haben, mit Geduld und Kommunikation, Zeit, Hingabe und Liebe von Dauer zu sein, werden einige Zeichen einen Jungfrau-Partner natürlich mehr ansprechen als andere.

Zeichen, die mit Jungfrau kompatibel sind, werden wahrscheinlich Ähnlichkeiten in Bezug auf Lebensstil und Grundwerte, Kommunikation und Emotionen, Hobbys und Charakter aufweisen. Dies sind die drei Zeichen, die am besten mit der Jungfrau vereinbar sind und am wenigsten, wodurch sie Schwierigkeiten haben könnten, Gemeinsamkeiten zu finden.

Mit wem passen Jungfrauen am besten zusammen?

1. Jungfrau mit Stier

Sowohl Stier als auch Jungfrau sind Erdzeichen und neigen dazu, ähnliche Manierismen, Werte und Denkmuster zu haben. „Beide Sternzeichen sind in der Regel zuverlässig und geerdet“, sagt Newman. Der Stier hat eine „kühle“ Persönlichkeit und Stabilität in seinen Emotionen, was die Jungfrau anspricht, die als „Überdenkerin“ gilt und daher einen Partner braucht, der ihre Nerven beruhigen und ihren Geist beruhigen kann.

Die einzige Einschränkung ist, dass beide Sternzeichen unglaublich hartnäckig sind, was Streitigkeiten zu einem Tauziehen und zu einer größeren Herausforderung für eine friedliche Beilegung machen kann. Beide Sternzeichen wollen mit ihrer Meinung richtig und „der Gewinner“ sein und hassen es, sich zu entschuldigen oder zuzugeben, wenn sie falsch liegen. „Der Stier ist konventionell und unflexibel, aber die Jungfrau ist anpassungsfähig und organisiert“, sagt Newman.

Zusammen sollten sie in der Lage sein, Probleme mit etwas Geduld und Sorgfalt gut zu lösen. „Beide sind emotionale Menschen, die einen Partner suchen, der sie versteht, und ehrgeizig, um eine Partnerschaft aufzubauen, die ideal ist, um ihre Ziele zu erreichen“, sagt sie.

2. Jungfrau mit Krebs

Krebs ist ein kardinales Wasserzeichen, und sowohl Jungfrau als auch Krebs sind fürsorglich und sensibel, sodass sie in der Lage sind, die Emotionen des anderen zu verstehen und ihre Bedürfnisse zu kommunizieren. „Sie sind beide gleichermaßen entschlossen, ihre großen Ambitionen zu verwirklichen und die Verantwortung zu übernehmen und hart zu arbeiten, bis sie erfolgreich sind“, sagt sie.

Sie sind normalerweise großartig als Freunde und können sich dann leicht in ein Power-Paar verwandeln, wenn es erlaubt ist. „Krebs kann der Jungfrau beibringen, wie man für die Zukunft plant“, sagt Newman, und da die Jungfrau sehr karriereorientiert ist, können sie diese Pläne umsetzen und hart daran arbeiten, ihre Wünsche und Finanzen für eine glänzende gemeinsame Zukunft zu sichern.

Manchmal kann die Jungfrau hart und unsensibel wirken, und das kann Krebs verärgern, der weich und sanft und extrem sensibel ist. Krebs denkt eher mit Emotionen als mit Rationalität, wie die der Jungfrau. Ein wenig Mitgefühl und Kommunikation werden jedoch ausreichen, um ihnen dabei zu helfen, es herauszufinden.

3. Jungfrau mit Skorpion

Der Skorpion ist ein festes Wasserzeichen und teilt ähnliche Lebensanschauungen wie die Jungfrau, sodass die beiden wirklich eine gemeinsame Zukunft planen können. „Beide Sternzeichen sind schlau und intelligent und mögen es, gut geplant zu sein“, sagt Newman. Das erleichtert es ihnen, Lebensziele zu formulieren und zu skizzieren und die Zukunft als Paar effizient anzugehen.

Manchmal erfüllt der Skorpion möglicherweise nicht die hohen Ansprüche der Jungfrau, und die mangelnde Anstrengung des Skorpions kann zu Meinungsverschiedenheiten und Spannungen führen. „Jungfrau ist ein Perfektionist und pünktlich, und Skorpion neigt dazu, lethargisch zu sein, was ein Problem sein kann, aber Jungfrau kann damit umgehen“, sagt Newman.

Trotzdem kann die gesprächige, mutige Persönlichkeit des Skorpions die ruhigere und zurückhaltendere Natur der Jungfrau ergänzen. „Infolgedessen können beide leicht ein Gleichgewicht im Leben aufrechterhalten“, fährt sie fort.

Mit wem sind Jungfrauen am wenigsten kompatibel?

1. Jungfrau mit Löwe

„Löwe ist ein Feuerzeichen, das dafür bekannt ist, Aufmerksamkeit und Lob zu suchen, während die Jungfrau es vorzieht, im Hintergrund zu bleiben und alles niedrig und bescheiden zu halten“, sagt Newman. Dies kann zu einem Konflikt im Lebensansatz und in der Art und Weise führen, wie sie als Paar mit anderen interagieren.

„Jungfrauen stehen gerne im Rampenlicht, aber sie sind nicht daran interessiert, anderen zu gefallen“, sagt Newman. Hier kommen die Werteunterschiede ins Spiel. Die Jungfrau kann auch kontrollierend sein und den Löwen mikroverwalten, was ebenfalls nicht gut vertragen wird.

Beide können manchmal autoritär, arrogant und egozentrisch wirken, und diese kämpferische Haltung und Sturheit in der Meinung kann zu Konflikten und ungelösten Problemen führen.

2. Jungfrau mit Wassermann

Wassermann ist ein Luftzeichen, das in seiner Denk- und Lebenseinstellung eher distanziert, spontan und kreativ ist. „Wenn sie jedoch in die Jungfrau verliebt sind, neigen sie dazu, sich anders zu verhalten“, sagt Newman. „Jungfrauen können den Wassermann wählerisch und fordernd finden und haben möglicherweise auch Schwierigkeiten, ihre Gefühle gegenüber dem Wassermann auszudrücken.“

Sie ergänzen sich intellektuell und haben ähnliche Interessen und Hobbys. „Trotz ihrer Unterschiede können sich diese Sternzeichen kognitiv schätzen, aber sie werden nicht besonders romantisch sein“, sagt sie.

Die Jungfrau ist sehr realistisch, und der Wassermann denkt gerne über den Tellerrand und einfallsreiche und innovative Wege, was für die Jungfrau nicht selbstverständlich ist und zu viel für sie sein könnte, um sie zu verstehen und sich darauf einzulassen. Auch Wassermänner finden die Jungfrau vielleicht langweilig, wenn sie sich nicht für neue Denkweisen oder Abenteuer öffnen.

3. Jungfrau mit Schütze

Schütze ist ein Feuerzeichen mit einer großen, mutigen Persönlichkeit und einem Bedürfnis nach Freiheit. Sie werden weniger geneigt sein, der Ehe Priorität einzuräumen, was der Jungfrau ziemlich ähnlich ist, die karriereorientiert und wählerisch mit ihren Standards ist und daher dazu neigt, Schwierigkeiten zu haben, jemanden zu finden, den sie für würdig halten.

„Der Schütze ist frustriert über das Streben der Jungfrau nach Perfektion, während die Jungfrau glaubt, dass der Schütze nachlässig und sorglos im Umgang mit den Dingen ist“, sagt Newman. Der Mangel an Organisation und Planung wird die Beziehung daran hindern, voranzukommen.

Realistischerweise würden sie Probleme in ihrem täglichen Leben erfahren. Die Jungfrau könnte dem Schützen gegenüber kritisch sein, während der Schütze kein Verständnis hätte und die Kommunikation darunter leiden würde. Mangelnde Diskussionen werden wahrscheinlich verhindern, dass zwischen den beiden eine Lösung zustande kommt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.