Mit wem ist Stier am besten (und am wenigsten) kompatibel?

Hören Sie sich diese Geschichte an

Taurus ist dafür bekannt, ein festes, stures Tierkreiszeichen zu sein, und sie fühlen sich wohl mit Vertrautheit, Stabilität und (immer) Dingen, die ihren Weg gehen.

„Venus regiert Stier, und Stier ist ein Erdzeichen mit einem festen Tierkreisattribut“, sagt Emily Newman, Hellseherin, spirituelle Heilerin, Beraterin und Astrologin bei The Best of Psychic Reader. Sie sind also nicht leicht veränderbar oder oft empfänglich für die Unterschiede, Bedürfnisse und Meinungen ihres Partners, wenn sie im Gegensatz zu ihren eigenen stehen.

„Der Stier ist fleißig, zuverlässig, leidenschaftlich, romantisch und konsequent, aber der Stier ist auch unverblümt, traditionell, besitzergreifend, durchsetzungsfähig, einseitig, ein Stubenhocker und stur“, sagt Newman.

Zeichen, die mit dem Stier kompatibel sind, sind im Allgemeinen passiver und entspannter. Sie könnten den Stier bei der Entscheidungsfindung innerhalb einer Beziehung führen lassen, oft ohne für sich selbst einzutreten.

Mit wem passt Stier am besten?

1. Stier mit Fischen

„Fische sind ein Wasserzeichen und der Stier ist ein vernünftiger und bodenständiger Mensch“, sagt Newman. Sie können mitfühlend, loyal, vertrauensvoll und selbstlos sein, aber nur, wenn sie sich durchsetzen und die Dominanten in der Beziehung sind. Um diese positiven Eigenschaften zu bieten, müssen also mit Stier kompatible Sternzeichen bereit sein, ihr Leben mit der Vision und den Bedürfnissen des Stiers in Einklang zu bringen.

Ein Problem ist die emotionale Extremität von Fischen, die Konflikte verursachen kann, wenn sie sich verteidigen und für sich selbst einstehen und ihre verletzten Gefühle und ihr Ego einem sturen, unerschütterlichen Stier gegenüber ausdrücken, der lieber nicht zuhören oder versuchen würde, ihre Denkweise umzugestalten und ihre Einstellungen für die zu ändern Zukunft.

„Der Stier bevorzugt einen zuverlässigen und nicht emotionalen Begleiter, aber andererseits kann der Stier all die Leidenschaft, Loyalität und liebevolle Art bekommen, die er von Fischen braucht“, sagt Newman, je nachdem, ob Fische sich zurückhalten und mitgehen können fließen und ihren Stier führen lassen.

„Sie neigen dazu, eine tolle Zeit zu haben, wenn sie alles zusammen machen, und Stiere können Fische dazu inspirieren, soziale Verbindungen zu visualisieren und herzustellen, während Fische Stiere beschützen und ihnen helfen können, mit anderen umzugehen“, sagt Newman für eine ausgewogene Chemie.

2. Stier mit Jungfrau

„Sowohl Stier als auch Jungfrau sind Erdzeichen und legen Wert auf Stabilität und Sicherheit, sind intuitiv und haben die gleiche Entschlossenheit“, sagt sie.

„Das macht es für diese Art von Paaren einfach, einander zu verstehen, ihren Enthusiasmus zu schätzen und sogar ihre Fähigkeit zu respektieren, Aufgaben zu übernehmen und produktiv zu sein“, fügt sie hinzu.

Die einzige Sache ist, dass der Stier die Jungfrau nicht von ihren Meinungen überzeugen kann, da beide hartnäckig im Denken sind und weniger wahrscheinlich ihre Ansichten ändern und bei Meinungsverschiedenheiten nachgeben, sowie auch Fehlverhalten zugeben. Jungfrau ist zu intelligent und nicht formbar, wie es Fische sind.

„Jungfrau hilft gerne Menschen, aber sie sind zu intelligent, um sich täuschen zu lassen, aber wenn beide Sternzeichen ihre Verbindung über alles andere stellen, wird sie dafür sorgen, dass sie für immer bestehen bleibt“, sagt sie. Und das tun sie oft!

3. Stier mit Krebs

Krebs ist ein Wasserzeichen, und beide legen Wert auf Beziehungen mit gleicher Intensität und Anstrengung. „Sie haben beide die gleichen Eigenschaften, sie sind loyal, liebevoll, weise, emotional und heimelig, und außerdem, obwohl der Krebs ein ambivertierter, der Stier hingegen ein introvertierter Mensch ist, unterstützen sie beide den Erfolg des anderen“, sagt Newman.

Das einzige Problem ist, dass der Stier notorisch besitzergreifend und eifersüchtig ist und gegenüber seinen Partnern sehr kontrollierend und ziemlich wertend sein kann. „Die besitzergreifende Tendenz des Stiers kann ein Problem für Krebs sein; ansonsten haben beide eine tolle Chemie“, sagt sie.

Mit wem ist Stier am wenigsten kompatibel?

1. Stier mit Widder

Widder ist ein Feuerzeichen und das Leben des Widders ist ein Abenteuer, das routinemäßig mit Möglichkeiten gefüllt ist, Kühnheit und Tapferkeit zu demonstrieren. „Auf der anderen Seite schätzt der Stier Komfort und Seelenfrieden über alles“, sagt sie. Dieser risikofreudige und leidenschaftliche Antrieb eines Widder-Partners könnte für den Stier zu schwierig sein, um damit umzugehen, und daher sind sie am wenigsten mit dem Stier kompatibel.

„Beide sind von Natur aus stur, und niemand ist bereit aufzugeben, was auch zu weiteren Streitigkeiten führt“, sagt sie. „Der Stier ist so kompromisslos und starr und daher nicht bereit, seine Denkweise zu ändern, was für Widder die größte Schwierigkeit in ihrer Beziehung sein könnte“, sagt sie.

2. Stier mit Wassermann

„Wassermann ist ein Luftzeichen und schwimmt gerne mit dem Strom, während Stier besitzergreifend und kontrollierend ist“, sagt Newman, und sie sind oft streitsüchtig, wenn die Dinge nicht nach ihrem Willen laufen, und können eher wertend und weniger offen für Wassermann sein. Weltoffenheit und Freigeistigkeit, lebenslustige, selbstständige und spontane Einstellung.

Der Stier ist auch weniger sozial und kontaktfreudig als das Zeichen der Freundschaft, der Wassermann, der eher introvertiert, extrovertiert und sehr freundschaftsorientiert ist, wo er dazu neigt, „soziale Schmetterlinge“ zu sein, wenn er unterwegs ist.

„Der Stier bleibt lieber zu Hause, außerdem ist der Stier besitzergreifend, unflexibel und introvertiert, während der Wassermann intellektuell, gesellig und freiheitsliebend ist“, sagt Newman. Infolgedessen ist der Wassermann einer der am wenigsten kompatiblen mit dem Stier, und Newman schlägt vor, dass es für sie sehr schwierig sein wird, gemeinsame Interessen in Bezug auf Lebensstil, Hobbys, Werte und Gespräche zu finden.

„Ihre Ideen kollidieren und sie beteiligen sich häufig an sinnlosen Auseinandersetzungen und Kämpfen“, sagt Newman. „Damit diese Beziehung funktioniert, müssen beide Parteien bereit sein, sich zu ändern, aber leider möchte keine der beiden Personen in der Beziehung geändert werden und hat sich entschieden, getrennt zu bleiben.“

3. Stier mit Schütze

Schütze ist ein Feuerzeichen, also haben sie in vielen Dingen gegensätzliche Ansichten, aber am wichtigsten ist die Ehe. Und natürlich werden Meinungsverschiedenheiten über die Zukunft mit großen Lebensentscheidungen wie Ehe, Kinder, finanzielle Angelegenheiten und mehr verhindern, dass eine Partnerschaft für beide Personen erfolgreich und befriedigend ist.

„Beide haben gegensätzliche Ansichten über die Ehe, wobei der Stier sich nach Stabilität und Sicherheit in der Liebe sehnt und der Schütze es vorzieht, frei zu leben und gegen Normen zu rebellieren“, sagt sie. „Der Schütze liebt Abenteuer und entdeckt gerne Neues, während der Stier lieber zu Hause bleibt und die Annehmlichkeiten des Lebens genießt.“ Widersprüchliche Ideale für den Lebensstil lassen diese Partnerschaft nicht zustande kommen.

Außerdem „denkt der Schütze, dass der Stier langweilig und besitzergreifend ist, während der Stier denkt, der Schütze ist nicht verständnisvoll“, sagt Newman, was bedeutet, dass die Kommunikation wahrscheinlich nicht natürlich oder einfach zu bearbeiten sein wird, damit das Paar seine Probleme lösen kann.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.