Laut Profis Anzeichen für emotionalen Betrug, auf die man achten sollte

MAlle glauben, dass ein Markenzeichen einer gesunden, engagierten romantischen Partnerschaft darin besteht, mit jemandem zusammen zu sein, der versteht, was Sie zum Klicken bringt, und der auch alles tut, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. In Wirklichkeit brauchen die Menschen jedoch emotional intime Beziehungen zu Menschen Sonstiges als ihr romantischer Partner, um ein emotional erfülltes Leben zu führen. Aber was sind die Anzeichen für emotionalen Betrug, die darauf hindeuten können, dass platonische Intimität nicht das ist, was wirklich passiert?

Laut Beziehungsexperten besteht die beste Anleitung hier darin, die Unterschiede zwischen tiefer, intimer Freundschaft (oder platonischer Intimität) und tiefen, intimen Situationen (oder unbeschrifteten Beziehungen, die intensiver sind als eine platonische Freundschaft) zu verstehen.

In ihrer destilliertesten Form ist platonische Intimität die emotionale Intimität, die zwischen guten Freunden besteht. „Die Menschen, mit denen wir emotional intime Freundschaften pflegen, sind die Menschen, die uns genau so sehen, wie wir sind“, sagt Zoe Kors, Intimitätsexpertin und ansässige Sex- und Intimitätstrainerin bei Coral, einer App für sexuelles Wohlbefinden. „Das sind die Leute, die man als Resonanzboden verwenden könnte“, sagt sie.

Normalerweise ist dir ihre Perspektive wichtig, du kannst ihnen Luft machen und deine Gefühle mit ihrer Hilfe verarbeiten – und umgekehrt. Aber (und das ist wichtig!), während Sie diese Leute vielleicht Ihren besten Freund, platonischen Seelenverwandten oder PIC nennen, sind sie nichtsdestotrotz nur Freunde, und Sie haben nicht die Absicht, die Beziehung auf eine andere emotionale oder sexuelle Ebene zu heben.

„Jemand, der nicht ehrlich und transparent mit seinem Partner über die Dinge ist, die er bespricht oder seinem Freund offenbart, ist eines der Hauptsymptome emotionalen Betrugs.“ —Zoe Kors, Expertin für Intimität

Also, wann verwandelt sich platonische Intimität in emotionalen Betrug? Laut Jor-El Caraballo, LMHC, Beziehungsexperte und lizenzierter Therapeut, ist Betrug jede Verletzung der Grenzen Ihrer Beziehung und emotional Beim Fremdgehen geht es darum, eine tiefere emotionale Bindung zu jemandem aufzubauen, als es Ihrem/Ihren Partner(n) angenehm wäre.

Es beinhaltet häufig auch ein gewisses Maß an Geheimhaltung. „Jemand, der nicht ehrlich und transparent mit seinem Partner über die Dinge ist, die er bespricht oder seinem Freund offenbart, ist eines der Hauptsymptome emotionalen Betrugs“, fügt Kors hinzu.

Hauptunterschiede zwischen platonischer Intimität und emotionalem Betrug

Nennen wir zunächst die Ähnlichkeit: Sowohl emotionales Fremdgehen als auch platonische Intimität beinhalten emotionale Intimität. Und um es klar zu sagen: „Emotionale Intimität ist ein normaler, gesunder Teil aller Arten von Beziehungen“, sagt Kors. Caraballo stimmt zu und fügt hinzu, dass „es ein wichtiger Bestandteil dafür ist, dass Menschen das Gefühl haben, eine Gemeinschaft und ein Unterstützungssystem zu haben.“

Der Hauptunterschied zwischen platonischer Intimität und emotionalem Betrug ist also die Angemessenheit und manchmal Tiefe der darin enthaltenen emotionalen Intimität, sagt Kors. „Der Unterschied hängt davon ab, ob Sie sich mit jemandem auf eine Weise beschäftigen oder nicht, die die Stabilität Ihrer primären Beziehung bedroht“, sagt sie. Diese Bedrohung kann eine Reihe von Formen annehmen, aber Kors weist darauf hin, das Vertrauen eines Partners zu verletzen oder romantische oder sexuelle Unterströmungen als Hauptstreitpunkte wachsen zu lassen.

3 Anzeichen für emotionalen Betrug

1. Du hast Geheimnisse vor deinem Partner

„Gesunde Beziehungen basieren auf Vertrauen und Transparenz, und Geheimnisse verraten dieses Vertrauen“, sagt Kors. „Geheimnisse zu wahren ist die Definition von Betrug“, sagt sie. Das macht nicht bedeutet, dass Sie alles mit Ihrem Partner teilen müssen. „Aber es ist ein großes Warnsignal, wenn Sie irgendeine Art von Beziehung haben, die vor Ihrem Partner verborgen werden muss“, sagt sie.

Wenn Sie die Tiefe Ihrer Dynamik mit jemandem beschönigen, Textgespräche mit ihnen löschen oder sich auf andere Weise herumschleichen, um sie zu kontaktieren, betrügen Sie möglicherweise.

2. Du verbringst mehr Zeit mit dieser Person als mit deinem Partner

Es wird Zeiten im Leben geben, in denen Sie mehr Zeit mit jemand anderem verbringen als mit Ihrem Partner. Vielleicht führen Sie und Ihr Partner zum Beispiel eine Fernbeziehung und Sie haben einen Mitbewohner. Oder vielleicht hast du einen Kollegen, neben dem du fünf Tage die Woche sitzt, und du lebst nicht mit deinem Partner zusammen. Im Allgemeinen sagt Kors jedoch, dass Sie die Zeit, die Sie mit jemand anderem verbringen, im Vergleich zu Ihrem Partner als Lackmustest betrachten sollten.

Fragen Sie sich: Hat sich die Zeit, die ich mit meinem Partner verbringe, verringert, seit ich dieser Person nahe gekommen bin? Verbringe ich mehr Zeit mit dieser Person als mit meinem Partner (und mag es)? Verbringe ich lieber Zeit mit dieser Person als mit meinem Partner?

Wenn Sie eine der oben genannten Fragen mit Ja beantwortet haben, befinden Sie sich auf undurchsichtigem Gebiet. „Wenn die Pflege Ihrer Freundschaft Sie von Ihrem Partner ablenkt und die Zeit und Energie aufbraucht, die Sie für Ihren Partner aufwenden würden, stimmt etwas nicht“, sagt Kors.

3. Dein Bauchgefühl (oder deine Leistengegend) sagt dir, dass du dich im Betrugsbereich befindest

Emotionaler Betrug kann eine Herzensangelegenheit sein, aber normalerweise sind es Ihre anderen Körperteile, die den Betrug zuerst registrieren. „Typischerweise ist emotionaler Betrug mit aktiver Täuschung verbunden, was Schuld- und Schamgefühle hervorrufen kann“, sagt Caraballo. Wenn Sie einen ängstlichen Bauch bekommen, wenn Sie an die Art Ihrer Beziehung zu Ihrem Nicht-Partner denken, sagt Ihnen Ihr Körper etwas.

Kors empfiehlt auch, auf die Art der sexuellen Reaktionen zu achten, die Sie in der Nähe dieser Person haben. Bekommst du ein Kribbeln? Fließt Blut an Ihre Wangen (oder anderswo)? „Sexuelles Verlangen nach Ihrem Freund zu entwickeln, gefährdet die Stabilität Ihrer Beziehung“, sagt Kors – besonders, wenn Sie die Eile suchen.

Wie Sie verhindern können, dass Ihre intimen Freundschaften in emotionales Fremdgehen übergehen

Wenn Sie sich mit einem Freund näher kommen und sicherstellen möchten, dass Sie auf derselben Seite sind, laden Sie ihn zu einem Gespräch über die Art Ihrer Freundschaft ein. „Beginne damit, zu artikulieren, was du an ihnen als Freund schätzt“, sagt Kors. „Beschreibe, was sie in dein Leben bringen, was du aus deiner Beziehung gewinnst und was es für dich bedeutet, eine klar definierte Freundschaft zu haben, die nicht droht Ihre romantische Partnerschaft.“

Das Texten oder Artikulieren dieser Gefühle gibt ihnen Raum, um dasselbe zu teilen, sagt sie, was langfristig dazu beitragen kann, eine Bindung aufzubauen, die sich gegenseitig nährt, aber dennoch innerhalb der Grenzen Ihrer romantischen Beziehung funktioniert.

Was tun, wenn Sie glauben, dass Ihr Partner Sie emotional betrügt?

Nichts ist so schmerzhaft wie der Gedanke, dass Ihr Partner einer anderen Person erlaubt hat, die Co-Führung ihres Lebens zu werden. Aber anstatt in der Angst vor dem Unbekannten herumzusitzen oder das Telefon oder die E-Mail Ihres Partners auf Beweise für Untreue zu überprüfen, sprechen Sie mit ihm.

Vermeiden Sie Schuldzuweisungen, schlägt Kors vor, und „versuchen Sie, ein breiteres Gespräch darüber zu führen, was es bedeutet, intim zu sein, was das Wesen von Freundschaft ist und was sie brauchen, um sich in der Beziehung sicher zu fühlen und was Vertrauen schafft.“ Einstellung Ein breiterer Kontext schafft einen Behälter, in dem Sie Ihre aktuellen (oder zukünftigen) Eifersüchteleien mit Sorgfalt und Respekt durcharbeiten können.

Genauso wichtig wie das Initiieren dieser Diskussionen ist es, zuzuhören, was Ihr Partner während dieser Gespräche sagt… Ja wirklich Hören. Schließlich ist es möglich, dass Ihr Partner wirklich nur mit dieser Person befreundet ist und sich darüber freut, jemanden zu haben, mit dem er beispielsweise seine Liebe zum Angeln teilen kann.

Letztendlich „können diese Art von Gesprächen schwierig sein, aber sie werden so viel einfacher, wenn man sie mit Geduld, Offenheit und Aufrichtigkeit angeht“, sagt Caraballo. Und wenn Sie diese Dinge nicht in dieses Gespräch einbringen können, kann das ein Symptom dafür sein, dass die betreffende Person sowieso nicht der richtige Partner für Sie ist.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich für Well+ anunserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.