Ist es schlecht für die Verdauung, sich nach dem Essen hinzulegen?

ÖIn den letzten Monaten habe ich begonnen, am Ende eines jeden Tages etwas Seltsames zu bemerken. Nachdem ich zu Abend gegessen oder einen nächtlichen Snack genossen und mich auf der Couch zusammengerollt habe, um meine K-Dramen anzusehen, kommen und gehen Rülpser wie Wellen. Sie sind nicht schmerzhaft oder sauer, aber sie sind immer noch häufig genug, um mich fragen zu lassen, was der Deal ist. Diese Situation brachte mich schließlich dazu, mich zu fragen, ob meine Essgewohnheiten, Nachteulen-Tendenzen oder die Einnahme von Sprudelwasser die Schuldigen sein könnten … bis mir klar wurde, dass ich, seit ich ein neues (äußerst gemütliches) Sofa habe, angefangen habe, in meinem Post-Nosh-Fernseher zu schwelgen Marathons in einer vollständig horizontalen Position.

Auf der Mission herauszufinden, was wirklich mit Ihrer Verdauung passiert, wenn Sie sich nach dem Essen hinlegen, und wie Sie die Symptome, die dadurch entstehen können, am besten vermeiden können, habe ich mich an Peyton Berookim, MD, MA, FACG, AGAF, ein Doppelgremium gewandt. zertifizierter Gastroenterologe am Gastroenterology Institute of Southern California.

Was passiert in Ihrem Verdauungssystem, wenn Sie sich nach dem Essen hinlegen?

Wenn Sie sich nach dem Abendessen (oder einer Mahlzeit – ich sehe Sie, Fam.) direkt ausbreiten können und es auch lieben, sich auszubreiten, sagt Dr. Berookim, dass es zwar nichts ist, worüber Sie den Schlaf verlieren, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie über Ihr Wohlbefinden wissen sollten Die Verdauungsfunktion kann beeinträchtigt werden. „Wenn Sie sich nach dem Essen hinlegen, besteht die Möglichkeit, dass die Nahrung, die Sie gerade zu sich genommen haben – die ihren Weg durch Ihre Speiseröhre bis zum Eingang Ihres Magens gefunden hat – jetzt mit einigen der Magensäuren ihren Weg zurück findet und bis in den Rachen“, sagt Dr. Berookim. Mit anderen Worten, Ihr Verdauungssystem macht es wie Missy Elliott um 2002, indem es den natürlichen Fluss des Abbaus Ihrer Nahrung umdreht und umkehrt. In diesem Fall können Symptome von Sodbrennen und saurem Reflux auftreten.

„Dies kann sich in einem brennenden Gefühl in Brust und Hals, einem sauren Geschmack im Mund oder Aufstoßen äußern“, fährt Dr. Berookim fort. Er fügt hinzu, dass Reflux das Potenzial hat, Ihre Atemwege zu reizen und zu Husten zu führen, der sogar einige leichte Asthmasymptome nachahmen kann.

Darüber hinaus eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Angewandte Physiologie, Ernährung und Stoffwechsel berichteten über zusätzliche Vorteile des aufrechten Sitzens beim Essen im Gegensatz zum Zurücklehnen. Nachdem die Forscher die Auswirkungen der Proteinaufnahme in beiden Positionen untersucht hatten, kamen sie zu dem Schluss, dass die Nahrungsaufnahme in einer aufrechten Körperposition im Gegensatz zu einer liegenden Position „die Magenentleerung beschleunigt und den postprandialen Anstieg der Aminosäureverfügbarkeit im Plasma erhöht, indem die Proteinverdauung und die Aminosäureabsorption erhöht werden Preise.“ Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass Sie eine optimale Verdauungsfunktion fördern können und Nährstoffaufnahme, wenn Sie eiweißreiche Lebensmittel zu sich nehmen, während Sie aufrecht sitzen oder liegen. (Ganz zu schweigen davon, dass Sie Ihr Risiko für die oben genannten Sodbrennen- und Refluxsymptome verringern, wenn Sie nach dieser Mahlzeit aufrecht bleiben.)

Ist es jemals ratsam, sich nach dem Essen zurückzulehnen?

Viele Menschen neigen dazu, sich nach dem Essen hinzulegen, besonders nach einer großen, herzhaften Mahlzeit (*zeige mein Verlangen nach Thanksgiving-Essen*). Aber so angenehm es sich anfangs auch anfühlen mag, ein oder zwei Knöpfe zu öffnen, die Füße nach hinten zu stellen und sich auf den Rücken zu legen, ist dies jemals für die Verdauung vorzuziehen?

“Es gibt nicht wirklich irgendwelche Arten von Bedingungen oder Szenarien, in denen wir empfehlen, sich nach dem Essen zurückzulehnen”, sagt Dr. Berookim. „Es geht einfach gegen die natürliche Richtung der Schwerkraft, die eine gesunde Verdauung fördert.“ Darüber hinaus erwähnt er, dass Menschen mit bestimmten Erkrankungen besonders darauf achten sollten, nach dem Essen aufrecht zu bleiben. „Menschen mit zugrunde liegender gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD) oder Erkrankungen wie Hiatushernie sollten sich nach dem Essen definitiv nicht auf den Rücken legen“, sagt Dr. Berookim, da dies die Beschwerden wahrscheinlich verschlimmern würde.

TL; DR: Dr. Berookim bestätigt, dass es im Allgemeinen immer am besten ist, nach dem Essen aufrecht zu sitzen. (Die Ausnahme gilt, wie er uns zuvor sagte, für Menschen, die an Sodbrennen und Reflux leiden, die möglicherweise tatsächlich davon profitieren, während des Essens zu stehen, da dies dazu beitragen kann, den Magendruck zu minimieren, der unerwünschte Symptome hervorruft.)

Wie lange Sie idealerweise warten sollten, bis Sie sich nach dem Essen hinlegen

Egal, ob Sie am Strand sind und sich nach einem frischen Mittagessen auf Ihr Handtuch legen möchten, oder zu Hause bereit sind, sich nach einem späten Essen die neueste Veröffentlichung auf Netflix anzusehen, Dr. Berookim empfiehlt bestimmte Zeitrahmen zum Warten bevor Sie dies tun.

„Normalerweise wird empfohlen, nach dem Essen mindestens 30 Minuten zu warten, bevor man sich vollständig zurücklehnt“, sagt er. Wenn Sie jedoch in einer angewinkelten, halb aufrechten Position ruhen und/oder einige Kissen zu stapeln haben, müssen Sie nicht so fleißig auf die Uhr achten. „Wenn Sie sich nur auf die Couch legen, aber Ihren Kopf höher halten, dann ist es normalerweise in Ordnung, dies kurz nach dem Essen zu tun“, stellt er klar.

Wenn es jedoch darum geht, nach dem Abendessen Ihre ZZZ’s zu fangen, ist der ideale Zeitrahmen etwas länger. „Im Allgemeinen empfehlen wir, früh genug zu essen, sodass Sie zwei Stunden nach dem Abendessen ins Bett gehen können“, fährt Dr. Berookim fort. Und wenn Sie mit GERD zu kämpfen haben, ist eine in der veröffentlichte Studie Amerikanisches Journal für Gastroenterologie fanden bessere Ergebnisse, wenn sie mindestens drei Stunden warteten – und noch bedeutendere Vorteile, wenn sie vier Stunden durchhielten.

Die Quintessenz? Das Hinlegen direkt nach einer Mahlzeit kann Verdauungsbeschwerden auslösen – insbesondere für diejenigen, die bereits mit Erkrankungen wie Sodbrennen und Reflux zu kämpfen haben. Sie müssen jedoch nicht unbedingt *vollständig* aufrecht bleiben, steif wie ein Brett sein oder das Entspannen nach dem Essen vollständig ausschließen. Während Dr. Berookim wiederholt, dass es nicht ideal ist, direkt nach dem Essen auf dem Rücken zu liegen, „wenn Sie sich zurücklehnen möchten, streben Sie eine Höhe von 45 Grad an“, rät er. Auch wenn die oben beschriebenen Symptome auftreten, selbst wenn Sie Ihre Entspannungsroutine nach dem Essen ändern, sagt Dr. Berookim, dass es auch helfen kann, kohlensäurehaltige Getränke zu reduzieren.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.