Erklärt: Die Bedeutung von Gänsehaut, Per Pros

TTypischerweise stellen Sie vielleicht fest, dass Sie Gänsehaut als Reaktion auf körperliche Auslöser bekommen, wie wenn Sie an einem kühlen Tag nach draußen gehen und von einem kalten Windstoß getroffen werden. Aber das ist nicht der einzige Fall, in dem Sie die vorübergehend erhabenen Hautstellen entlang Ihrer Arme, Beine und vielleicht sogar Ihres Nackens erleben können, die mit zu Berge stehenden Haaren einhergehen und auch als „Schüttelfrost“ bezeichnet werden. Ihre Haut kann auch als emotionale oder spirituelle Reaktion holprig werden. Und all diese Katalysatoren spielen mit der Bedeutung von Gänsehaut.

Wissenschaftlich gesehen ist Gänsehaut eine Reaktion auf Veränderungen in Ihrer körperlichen oder emotionalen Umgebung. Spirituell können Sie aus verschiedenen Gründen auch Gänsehautschauer erleben. Und unabhängig von der Ursache kann es Ihnen helfen, eine stärkere Verbindung zwischen Geist und Körper mit sich selbst herzustellen, wenn Sie sich mit Ihrer Gänsehaut und ihren Ursachen vertraut machen.

Was sind Gänsehaut, wissenschaftlich gesehen?

„Gänsehaut ist ein ziemlich einfaches, unkompliziertes Phänomen, da es nur die Aktivierung von Muskeln ist, die dazu führt, dass sich unsere Haare aufstellen“, sagt der Neurowissenschaftler Alex Korb, PhD, Autor von Die Aufwärtsspirale. „Gänsehaut wird vom sogenannten sympathischen Nervensystem gesteuert, das viele Funktionen in unserem Körper automatisch steuert.“ Umgangssprachlich kennt man das vielleicht als Stressreaktion oder das Kampf-oder-Flucht-System, ergänzt Dr. Korb.

„Da unsere Emotionen – wie Angst – Teil unserer Überlebensmechanismen sind, kann man Gänsehaut bekommen, wenn man Angst hat.“ – Neurowissenschaftler Alex Korb, PhD

In dem Beispiel, in dem Sie ohne Pullover in der Kälte sind, werden Sie vielleicht bemerken, dass Ihr Körper automatisch seine Haare hebt, um sich aufzuwärmen, sagt Dr. Korb. Der gleiche Effekt könnte jedoch als Reaktion auf körperliche Auslöser auftreten, die eine Art emotionale Komponente haben.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie tätscheln nur Ihr Gesicht. Wenn Sie dies versuchen würden (wie zum Beispiel jetzt), würden Sie sich wahrscheinlich dabei fühlen, aber keine Schüttelfrost bekommen. Wenn Sie jedoch jemand anders anfasst (sei es eine sanfte Liebkosung oder eine ungewollte Berührung), könnten Sie Gänsehaut bekommen, sagt Dr. Korb. Das liegt daran, dass Sie sich irgendwie fühlen, was zu Gänsehaut führen kann.

Laut der Neuropsychologin Sanam Hafeez, PsyD, können wir auch Gänsehaut bekommen, wenn unser Körper einen plötzlichen Gefühlswechsel erlebt. Dies könnte aufgrund der Rolle, die unsere Gefühle bei der Auslösung des sympathischen Nervensystems spielen, passieren, fügt Dr. Korb hinzu. „Der Grund, warum wir Emotionen erleben, ist, um unser Überleben zu unterstützen“, sagt Dr. Korb. „Zu kalt zu sein kann das sympathische Nervensystem dazu bringen, deine Haare zu sträuben, aber weil unsere Emotionen – wie Angst – Teil unserer Überlebensmechanismen sind, kannst du Gänsehaut bekommen, wenn du Angst hast.“

Im Wesentlichen verwendet Ihr Gehirn die gleichen Wege für körperliche und emotionale Auslöser, wenn es Ihrem Körper sagt, dass er Gänsehaut haben soll. Andere Gefühle – wie Angst, Erregung, Aufregung oder ein Adrenalinstoß – könnten ebenfalls dazu führen, dass sich Ihre Haare aufstellen, sagt Dr. Hafeez.

Die spirituelle Bedeutung von Gänsehaut

Sie haben vielleicht bemerkt, dass Sie auch Schüttelfrost bekommen, wenn es nicht kalt ist oder wenn Sie keine überwältigenden Emotionen verspüren. Um diese Situation zu erklären, ist die spirituelle Bedeutung von Gänsehaut, die das Medium Megan Michaela Firester (auch bekannt als Mystic Michaela) „Geisterschauer“ nennt.

„Menschen können Geistesschauer erleben, wenn etwas ‚resoniert‘, was bedeutet, dass sie etwas hören, das tief in ihr Seelenwissen eindringt.“ – Megan Michaela Firester, psychisches Medium

„Menschen können Geistesschauer erleben, wenn etwas ‚resoniert’, was bedeutet, dass sie etwas hören, das tief in ihr Seelenwissen eindringt“, sagt Firester. Gänsehaut bekommt man vielleicht beim Lesen mit einem Medium, aber man bekommt sie auch von tiefgründigen Gesprächen mit Freunden oder wenn man zum ersten Mal etwas Tiefgründiges realisiert, fügt sie hinzu.

Außerdem könnten Sie Gänsehaut bekommen, wenn Sie sich mit Ihren verstorbenen Vorfahren verbinden. „Es ist eine der Möglichkeiten, um tatsächlich zu wissen, dass Sie tatsächlich Informationen von den Lieben kanalisieren, die hinübergewechselt sind“, sagt Firester.

Das psychische Medium und Astrologin Rachel Lang fügt hinzu, dass Gänsehaut auch auf die Bestätigung hinweisen könnte, dass Sie genau dort sind, wo Sie in diesem Moment sein müssen. „Ich habe gehört, dass Leute sagen, dass es sich um Bestätigungsbeulen handelt“, sagt Lang. „Normalerweise ist es ein Zeichen der Unterstützung.“

Obwohl es nicht unbedingt eine physiologische Reaktion unseres Überlebenssystems ist, kann Ihnen das Verständnis der spirituellen Bedeutung von Gänsehaut helfen, mehr mit sich selbst in Einklang zu sein, was dazu beitragen kann, dass Sie sich im Leben weniger allein fühlen. „Wir sind ganze Menschen“, sagt Lang. „Wir sind Körper, Geist und Seele. Wenn wir auf die Hinweise und Signale unseres Körpers hören können, können wir unser Gefühl für Spiritualität vertiefen – was bedeutet, dass wir uns wirklich nicht so allein fühlen. Stattdessen fühlen wir uns durch die spirituellen Kurse in unserem Leben mehr unterstützt.“

Zu interpretieren, was Geisterschauer speziell für Sie bedeuten könnten, erfordert jedoch einige Selbstbeobachtung.

So bestimmen Sie, was Gänsehaut für Sie bedeuten könnte

„Unser Körper hat all diese verschiedenen Möglichkeiten, die Stimme unserer Intuition zu sein“, sagt Lang. „Wir haben ständig körperliche Empfindungen, und sie sind die Stimme unserer inneren Führung.“ Das Timing von Gänsehaut ist ein wesentlicher Faktor für die Bestimmung ihrer potenziellen Bedeutung. “Alles hängt von … ab Wenn man spürt sie“, fügt sie hinzu. Wo auch immer das sein mag, Firester hat ein paar Tipps zum Entschlüsseln dieser Nachricht:

„Wenn Sie diese Schüttelfrost erleben, denken Sie sofort darüber nach, was um Sie herum vor sich geht. Es gibt immer Kontexthinweise“, sagt Firester. „Wenn Ihnen nicht kalt ist oder Sie mit etwas Körperlichem in Ihrem Körper zu tun haben, werden diese Schüttelfrost oft von tiefen emotionalen Wellen im Inneren begleitet.“

Um diese Wellen am besten zu surfen, schlägt Firester vor, langsamer zu werden, damit Sie genau darauf achten können, was versucht, Ihnen mitgeteilt zu werden. „Dein Körper ist ein Kanal für diese spirituelle Botschaft“, fügt sie hinzu. „Ihre Emotionen, körperlichen Symptome und allgemeinen Gefühle sind alle wichtig, die Sie beachten sollten, wenn Sie Schüttelfrost verspüren.“

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Unsere Redakteure wählen diese Produkte unabhängig aus. Durch einen Kauf über unsere Links kann Well+Good eine Provision verdienen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.