Die Tipps eines RD zur Verbesserung Ihres Ernährungs-IQ-Testergebnisses

Obwohl Ernährung hat stets wesentlich für unser Wohlbefinden war, wurde es zu einem coolen Status erhoben, da Wellness im Laufe der Jahre immer mehr zum Mainstream wurde. Dies hat Vor- und Nachteile. Pro: Immer mehr Menschen bilden sich zu diesem Thema weiter. Contra: Es gibt überall (online, Bücher, Podcasts, soziale Medien) eine Fülle von großartigen und nicht so großartigen Ernährungsratschlägen, weshalb es wichtig ist, die Grundlagen der Ernährung zu kennen, um unterscheiden zu können, was ein Hype ist und was tatsächlich ein guter Rat ist .

Um einzuschätzen, wie ernährungsbewusst Sie sind, schauen Sie sich die an Ernährungs-IQ-Test, der Ihr Wissen über Nährwertangaben bewertet. Spoiler-Alarm: Das Quiz ist hartund das kommt von jemandem, der seinen Lebensunterhalt damit verdient, Ernährungsexperten zu interviewen und darüber zu schreiben.

Die gute Nachricht ist, dass es unabhängig von Ihrer Punktzahl immer Raum für Verbesserungen gibt. Wenn du Machen Sie den kurzen 10-minütigen Ernährungs-IQ-Test (es ist kostenlos!), fahren Sie fort, die Tipps eines RD zu lesen, wie Sie Ihren Ernährungs-IQ erhöhen und, was am wichtigsten ist, wie Sie diese Erkenntnisse umsetzen, um ihre Vorteile zu nutzen.

Die Tipps eines RD, wie Sie Ihr Ernährungs-IQ-Testergebnis verbessern können

Wählen Sie Ihre Quellen mit Bedacht aus

Von Influencern über Trainer bis hin zu Gesundheits- und Wellnessexperten gibt es sie viel von Lärm im Ernährungsbereich, insbesondere online. Aus diesem Grund hat Amy Shapiro, MS, RD, CDN, Gründerin und Direktorin von Echte Ernährungempfiehlt dringend, nach Quellen zu suchen, die sich auf evidenzbasierte Forschung stützen, d. h. wenn sie Ernährungsinformationen weitergeben, verweisen oder verlinken sie auf Studien, die ihre Kommentare untermauern.

Wenn Lesen Ihr Lernstil ist, empfiehlt Shapiro, wissenschaftlich fundierte Bücher und Artikel aus seriösen Online-Ressourcen wie Healthline, Pubmed oder Well+Good (schamloser Stecker) zu lesen. Podcasts sind eine weitere großartige Möglichkeit, Ernährungswissen zu verdauen (kein Wortspiel beabsichtigt), während Sie andere Dinge tun, und der gleiche Rat gilt auch hier. „Hören Sie auf diejenigen, die anerkannte Personen befragen, die mit Beweisen und Fakten arbeiten, anstatt mit Theorien“, sagt Shapiro.

Und pauschal „vermeiden [sources] die ein Produkt verkaufen und schnelle Ergebnisse/Korrekturen versprechen”, sagt Shapiro, die normalerweise nicht langfristig funktionieren.

Kenne deine Ziele

Jeder Körper ist anders, und alle Ernährungsratschläge sind nicht einheitlich. Zum Beispiel kann eine glutenfreie Ernährung für Menschen mit einer Glutenallergie von Vorteil sein, aber das bedeutet nicht, dass sie für jeden geeignet ist. Aus diesem Grund betont Shapiro, wie wichtig es ist, seinen Körper, seine Symptome und seine Ziele zu kennen. Haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie auf den neuesten Ernährungstrend oder ein heißes Thema aufspringen müssen, nur weil alle anderen es tun. Als Faustregel sagt Shapiro, dass Ratschläge, die Sie auffordern, eine ganze Lebensmittelgruppe zu entfernen oder ihr spezifisches Produkt jeden Tag zu trinken / zu konsumieren, wahrscheinlich nicht das Beste für Sie sind.

Arbeiten Sie mit einem Profi

Im Zweifelsfall ist es immer am besten, eine individuelle Ernährungsberatung von einem Profi zu erhalten, die auf Ihren spezifischen Symptomen und Zielen basiert. Während sich jeder online Ernährungsberater nennen kann, stellt Shapiro fest, dass registrierte Ernährungsberater jahrelange Schulungen durchlaufen, bei Ihrer Ernährung auf der Grundlage von Beweisen und Wissenschaft helfen, eine Lizenz haben und sich weiterbilden müssen, um ihre Lizenz zu behalten. „Sie können Ihre Laborwerte interpretieren, Ihre Symptome sichten und Ihnen helfen, ein Programm zu erstellen, das Ihre Ziele auf gesunde Weise unterstützt und sicherstellt, dass Sie während des gesamten Prozesses gesund bleiben und sich gut fühlen“, sagt sie über RDs. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, um einen qualifizierten Fachmann zu finden.

Shapiro empfiehlt auch, Ihre Blutuntersuchungen durchführen zu lassen, die Ihnen helfen können, Ihre Ernährungsbedürfnisse zu bestimmen. „Fragen Sie Ihren Arzt nach allen Laborwerten, einschließlich Hormonpanel, Schilddrüsenpanel, Entzündungsmarkern, Blutzucker, Cholesterin, [and] Triglyceride“, sagt sie. Auch hier geht es darum, die Ernährungsinformationen zu finden, die von Vorteil sind Sie speziell.

Wie man Ernährungswissen umsetzt

Abgesehen vom Ernährungs-IQ ist es wichtig, Ernährungserkenntnisse umzusetzen, um Ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. Wie bei jeder Art von Veränderung ist es jedoch nicht immer einfach. Die Lösung: Implementieren Sie eine Änderung nach der anderen. „Versuchen Sie nicht, Ihr ganzes Leben, Ihre Ernährung und Ihre Gewohnheiten gleichzeitig zu ändern“, sagt Shapiro. „Fang mit einer Sache an, lass das bleiben und baue darauf auf. Gesunde Gewohnheiten bringen oft andere gesunde Gewohnheiten hervor.“

Ein weiterer Profi-Tipp: Kombiniere die neue Gewohnheit, die du integrieren möchtest, mit der, die du bereits praktizierst, auch bekannt als Gewohnheitsstapelung. Wenn Ihr Ziel zum Beispiel darin besteht, mit der Einnahme von Vitaminen zu beginnen, wird es als Erinnerung dienen, wenn Sie Ihre Vitamine neben Ihre Zahnbürste legen, sagt Shapiro. Oder wenn Sie vor Ihrem Morgenkaffee mehr Wasser trinken möchten, stellen Sie eine Wasserflasche oder ein Glas neben Ihre Kaffeemaschine. Diese kleinen Änderungen können Sie zum Erfolg führen.

Und vor allem konsequent bleiben. “Sie werden selbst bei den vielversprechendsten Artikeln keine Ergebnisse sehen [or] Programme, es sei denn, Sie sind konsequent”, sagt Shapiro. Ihr Rat? Verpflichten Sie sich, die Änderungen drei Monate lang umzusetzen, und bewerten Sie sie am Ende neu. Denken Sie daran, dass Änderungen Zeit brauchen, fügt sie hinzu, und Konsistenz ist das, was die Nadel bewegt.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.