Die besten Mikrodermabrasions-Tools für zu Hause und wie man sie verwendet

Mit dem Well+Good SHOP setzen unsere Redakteure ihr jahrelanges Know-how ein, um Produkte (von Hautpflege bis Selbstpflege und darüber hinaus) auszuwählen, von denen sie darauf wetten, dass Sie sie lieben werden. Während unsere Redakteure diese Produkte unabhängig auswählen, kann Well+Good durch einen Kauf über unsere Links eine Provision erhalten. Viel Spaß beim Einkaufen! Entdecken Sie den SHOP

Wenn sich Ihre Haut rau anfühlt oder Ihre Poren verstopft sind, wissen Sie, dass es Zeit für ein Peeling ist. Typischerweise können Sie auf chemische Peelings mit Säuren oder Peelings zurückgreifen, aber wenn Sie sich wirklich für ein intensives und dennoch effektives körperliches Peeling entscheiden möchten, ist die Mikrodermabrasion für zu Hause eine großartige Option.

Was ist Mikrodermabrasion?

„Mikrodermabrasion ist eine Form des Peelings und kann das Erscheinungsbild von Falten, feinen Linien, Aknenarben, Verfärbungen, Altersflecken und Melasma verbessern“, erklärt Marina Peredo, MD, eine staatlich geprüfte Dermatologin mit Sitz in New York City ist ein Verfahren, das Hautstruktur und Hautton verbessert. Mikrodermabrasion ist nicht-invasiv und verwendet typischerweise Aluminiumoxidkristalle, um die Haut zu peelen. Die Kristalle sind so hart wie Diamanten, aber sanft.”

Sie stellt fest, dass die Behandlung für alle Hauttypen und Hauttöne geeignet ist, aber bei geschädigter oder empfindlicher Haut zu hart sein kann. „Wenn Sie an Akne, Rosacea, Ekzemen oder atopischer Dermatitis leiden, ist Mikrodermabrasion wahrscheinlich keine gute Behandlung für Sie“, fügt sie hinzu.

So funktioniert Mikrodermabrasion

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Trophy Skin

Die Spitze eines Mikrodermabrasionswerkzeugs (Bild links) weist einen Ring aus diesen diamantharten Aluminiumoxidkristallen auf. Die Spitze ist mit einem Sauggerät (Bild rechts) verbunden, das es den Kristallen ermöglicht, sich mit etwas Druck über Ihr Gesicht zu bewegen, und saugt dann abgestorbene Haut, Talg und andere Ablagerungen auf, die herauskommen.

Wenn du abgestorbene und unebene Haut von deinem Gesicht entfernst, hältst du die Poren sauber, was Pickeln vorbeugen kann. Außerdem entfernen Sie alte Haut, die durch dunkle Flecken verfärbt sein kann, während Sie die Zellerneuerung beschleunigen, was dazu beitragen kann, feine Linien und Falten zu verhindern.

Der Unterschied zwischen Mikrodermabrasion in der Praxis und zu Hause

Normalerweise wird die Mikrodermabrasion von einem Dermatologen oder Kosmetiker durchgeführt, aber es gibt Hilfsmittel, mit denen Sie zu Hause ähnliche Ergebnisse erzielen können. Dr. Peredo stellt jedoch fest, dass eine Mikrodermabrasion in der Praxis viel effektiver ist als die DIY-Version.

„Die professionellen Geräte sind leistungsstärker, und der professionelle Arzt, der die Behandlung durchführt, kann den Patienten zum bestmöglichen Ergebnis führen“, sagt Dr. Peredo. Wenn du derjenige bist, der die Kontrolle hat, ist es so sehr leicht zu übertreiben, was zu Reizungen, Akne und Blutergüssen führen kann.

Wenn Sie jedoch vorsichtig sind und ein gutes Werkzeug verwenden, ist die Mikrodermabrasion zu Hause nicht schwierig. Wenn es in Ihrem Budget liegt, kann es hilfreich sein, mindestens eine Sitzung bei einem Profi zu buchen, bevor Sie es alleine versuchen, damit Sie zumindest wissen, wie es sich anfühlen sollte. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie eine Mikrodermabrasion zu Hause durchführen und welche Hilfsmittel Sie am besten verwenden können.

So führen Sie eine Mikrodermabrasion zu Hause durch

1. Wählen Sie das richtige Werkzeug

Wenn Sie Mikrodermabrasion an sich selbst durchführen, ist es wichtig, ein Werkzeug zu haben, von dem Sie glauben, dass Sie es gut kontrollieren können. Einige Werkzeuge bieten unterschiedliche Saugstärken, während andere nur eine Einstellung haben und dadurch gesteuert werden, wie stark Sie nach unten drücken. Kaufen Sie drei Optionen unten ein.

PMD Personal Microderm Classic

PMD Personal Microderm Classic – 159,00 $

Dieses Tool von PMD läuft mit einer Geschwindigkeit und wird mit sechs Köpfen (drei für das Gesicht, drei für den Körper) mit drei verschiedenen Peelinggraden geliefert. Die Marke bietet insgesamt acht Köpfe an, die separat erhältlich sind. Es funktioniert mit einer wiederverwendbaren Kappe und einem Filter, die nach jedem Gebrauch gewaschen werden müssen.

Lancer Skincare Pro polnisches Mikrodermabrasionsgerät

Lancer Skincare Pro polnisches Mikrodermabrasionsgerät – 200,00 $

Dieses Lancer-Werkzeug verfügt über drei Saugmodi (niedrig, mittel und hoch) und zwei Köpfe (einer für das Gesicht, einer für den Körper). Es verfügt über einen drehbaren Kopf, mit dem Sie den Winkel des Kopfes ändern können, um die Behandlung mit Leichtigkeit durchzuführen. Es wird mit Einwegfiltern geliefert, die nach jedem Gebrauch gewechselt werden müssen.

Trophy Skin UltradermMD

Trophy Skin UltradermMD – 349,00 $

Dieses Tool beseitigt das Rätselraten bei der Mikrodermabrasion zu Hause. Es verfügt über vier geführte Modi (automatisch, sensibel, kinetisch und Extraktion), die Sie durch Ihre Behandlung führen und Ihnen zeigen, wann Sie zu einem anderen Bereich Ihres Gesichts wechseln müssen, während die Saugstärke automatisch geändert wird. Es verfügt auch über einen manuellen Modus für erfahrene Benutzer.

2. Lesen Sie die Anweisungen

Dies mag offensichtlich erscheinen, aber ein Peeling Ihrer Haut mit einem Haufen winziger Kristalle und Absaugen ist nicht die Zeit, um es einfach zu beflügeln. Setzen Sie sich mit Ihrem Gerät hin und lesen Sie die Anweisungen, bevor Sie überhaupt daran denken, es an Ihrem Körper zu berühren.

3. Waschen Sie Ihr Gesicht

„Sie sollten Ihre Haut vorbereiten, indem Sie Ihr Gesicht mit einem sanften Reinigungsmittel reinigen, um Schmutz, Öl oder Make-up zu entfernen, und Ihr Gesicht dann vollständig trocknen lassen“, sagt Dr. Peredo. Dies verhindert, dass Sie irgendwelchen Schmutz, der auf Ihrer Haut ist, nehmen und tiefer in Ihre Haut reiben.

H2O+ Gelreiniger

H2O+ Gelreiniger – 28,00 $

Dieses Reinigungsgel ist supersanft und eignet sich daher perfekt für die Anwendung vor der Mikrodermabrasion. Es reinigt die Haut sanft und hilft, Feuchtigkeit aufzufüllen und Rötungen zu reduzieren.

4. Beginnen Sie niedrig und langsam

Wenn Ihr Gerät mit mehreren Köpfen geliefert wird, verwenden Sie den mit der feinsten Körnung. “Beim Auftragen auf das Gesicht sollte es sich glatt und nicht zu rau auf der Haut anfühlen”, sagt Dr. Peredo. Beginnen Sie während der Anwendung mit einer geringen Saugkraft und drücken Sie ihn nicht zu stark in die Haut. „Du solltest immer mit der niedrigsten Einstellung beginnen, um zu sehen, wie deine Haut reagiert.“

5. Ziehen Sie Ihre Haut straff

Um das Werkzeug mühelos über Ihre Haut gleiten zu lassen, ziehen Sie Ihre Haut straff, als würden Sie einen Eyeliner auftragen. Dadurch erhalten Sie eine glatte Oberfläche, sodass das Werkzeug nicht über die Rundungen und Konturen Ihrer Haut stolpert.

6. Bewegen Sie sich schnell

Während Sie eine Mikrodermabrasion durchführen, möchten Sie das Werkzeug in Bewegung halten. Schweben Sie nicht an einer Stelle und überfliegen Sie einen Bereich nicht mehr als zweimal. Folgen Sie einer Aufwärtsbewegung, während Sie das Gerät sanft über Ihre Haut gleiten lassen. Sie sollten den Sog und das Peeling spüren, aber es sollte nicht unangenehm sein – und es sollte definitiv nicht weh tun. Denken Sie auch daran, dass bestimmte Bereiche, wie Ihre Augen, einem so starken Druck nicht standhalten können wie beispielsweise Ihre Stirn, also treten Sie an diesen Stellen leicht auf. Hören Sie, wie sich das Gerät auf Ihrem Gesicht anfühlt, und passen Sie den Druck entsprechend an.

7. Schließen Sie mit beruhigenden Produkten ab

Nach der Mikrodermabrasion sollte Ihre Haut nicht weh tun, aber sie kann etwas empfindlich sein. Verwenden Sie beruhigende Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Niacinamid und Ceramide, um Ihre Haut zu entspannen, während sie sich erholt.

8. Reinigen Sie die Spitze und ersetzen Sie den Filter.

Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz, entfernen Sie die Spitze und reinigen Sie sie mit Ihrem bevorzugten Gesichtswasser und einer weichen Bürste (wie einer Zahnbürste). Spülen Sie es aus und lassen Sie es vor dem nächsten Gebrauch vollständig trocknen. Wenn Ihr Gerät mit Einwegfiltern geliefert wird (um den ganzen Dreck aufzufangen, den es aus Ihrem Gesicht entfernt hat), wechseln Sie den Filter.

9. Wöchentlich wiederholen

Da Mikrodermabrasionsgeräte für zu Hause nicht so stark sind wie Bürogeräte, können Sie sie häufiger verwenden. Verteilen Sie Ihre Sitzungen um mindestens eine Woche.

Möchten Sie der Erste sein, der von den neuesten (und besten) SHOP-Produkten, Sonderkollektionen, Rabatten und mehr erfährt? Melden Sie sich an, damit die Informationen direkt in Ihren Posteingang geliefert werden.

Unsere Redakteure wählen diese Produkte unabhängig aus. Durch einen Kauf über unsere Links kann Well+Good eine Provision verdienen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.