Diane Guerrero darüber, warum sie eine „intersektionale Mujerista“ ist

Seit 2013 ist die Schauspielerin und Aktivistin Diane Guerrero, 35, als Maritza Ramos auf Netflix zu sehen Orange ist das neue SchwarzLina rein Jane die Jungfrauund zuletzt als Isabela Madrigal, die älteste blumenproduzierende Tochter in Disney’s Encanto. Die Rolle, die Guerrero am liebsten spielt, ist jedoch diejenige, die sie IRL ist, eine selbsternannte Intersektionalität Mujerista.

Was bedeutet das? Nun, Intersektionalität ist ein Begriff, der von Kimberlé Williams Crenshaw, einer Pionierin der kritischen Rassentheorie, geprägt wurde, um die vielschichtige Wirkung von Diskriminierung zu beschreiben, die schwarze Frauen erfahren. Der Begriff hat sich nun dahingehend weiterentwickelt, dass er die verschiedenen Identitäten umfasst, die eine Person gleichzeitig haben kann.

„Intersektionalität ist so wichtig, weil wir uns ständig überschneiden“, sagt Guerrero. „Wir müssen wirklich darüber nachdenken, wo wir uns alle treffen, wo wir uns alle unterscheiden, wo wir in unserem Status und unseren Privilegien stehen und wie wir aufgewachsen sind, wenn wir wirklich über Gerechtigkeit und Gleichheit sprechen.“

Und soweit Mujerista geht? Das ist ein Wort, das von der verstorbenen Theologin Ada María Isasi-Díaz, PhD, erfunden wurde, die die Haupttheoretikerin dahinter war Mujerista Theologie. Spanisch für „Frauenmensch“, der Begriff zielt darauf ab, die besondere Identität zu beschreiben, die arme, hispanische, katholische Frauen teilen. Einige Leute, wie Guerrero, sehen darin eine Möglichkeit, die Rechte aller Latinx-Frauen zu fördern. Ein intersektionales Mujeristakombiniert also beide Ideologien, um eine mehrdimensionale Latinx-Frau zu bezeichnen (eine Bevölkerungsgruppe, die so oft als eindimensional dargestellt wird), die Guerrero eindeutig verkörpert, wie das weitreichende Interview zeigt, das wir mit ihr geführt haben.

Gut + gut setzte sich mit Guerrero zusammen, um über ihren Aktivismus, überraschende und doch praktische Schönheitspraktiken zu sprechen und Encanto Imbissbuden (pero, wie, duh!).

Diane Guerreros Aktivismus

Natalie Arroyo Camacho: Zum Zeitpunkt dieses Interviews hat Ihre Instagram-Biografie zwei großgeschriebene Wörter: Intersektional Mujerista. Wie konzipieren und praktizieren Sie das?

Diane Guerrero: Weißt du, manchmal möchte ich das runternehmen, weil es so viel von dir verlangt. Die Leute werden sagen: „Ich dachte, du wärst intersektionell Mujerista.“ Und ich so: „Ja, ich bin auf dieser Welt. Ich bin da. Ich bin intersektional Mujer.“ Es gibt keine Möglichkeit, daran vorbeizukommen.

„Intersektional Mujerista bedeutet für mich, dass ich hier bin, um zu lernen, um zu wachsen.“ –Schauspielerin und Aktivistin Diane Guerrero

Es ist einfach so, dass ich jeden Tag mein Bestes gebe. Und wenn ich eine Pause brauche, mache ich eine Pause. Wenn etwas in der Welt vor sich geht, tue ich mein Bestes, um mich darüber zu informieren – anstatt aus dem Ruder zu laufen und nur aus der Reihe zu sprechen oder wenn ich diese Erfahrung nicht kenne. „Intersektional Mujerista” bedeutet für mich, dass ich hier bin, um zu lernen, zu wachsen und mit Menschen zusammenzuarbeiten, die Gutes tun wollen – was auch immer das ist.

Jeder macht Fehler, und ich werde Fehler machen [maybe unintentionally] weiterhin Fehler machen. Aber in der Zwischenzeit werde ich mein Bestes geben, um das Richtige zu tun … Manchmal gibt es Dinge, die Sie auf dem Weg herausfinden, und Sie sagen: „Oh, schießen Sie – ich habe es vermasselt.“ Es ist schwer, alles richtig zu machen. Aber ich denke, wenn die Absicht da ist – wenn du alles, was du tust, aus Liebe zu dir, anderen und der Gemeinschaft tust –, ist das das Wichtigste.

Schönheitspraktiken von Diane Guerrero

NAC: Führen Sie mich durch Ihre Schönheitspraktiken. Gibt es etwas, das jemand überraschend, aber dennoch hilfreich finden könnte?

DG: Jetzt, da meine geistige Gesundheit besser ist, war die Behandlung meines Körpers viel besser. Das ist die einzige Sache, die mir aufgefallen ist, die so gut und so erstaunlich war. Ich sage nicht: ‘Hey, Selbstfürsorge ist einfach nur ein Bad oder eine Dusche nehmen …’ Im Allgemeinen bleibe ich einfach sauber. Und ich versuche, mich an alles zu erinnern, was ich habe, wie Sachen, die mich besser fühlen lassen.

Ich beginne morgens mit Meditation und einer Dusche. Ich achte darauf [all my products are] heraus, damit ich sie anziehen kann. Ich verwende im Moment nicht so viel Zeug auf meinem Gesicht, weil ich mit Akne mittleren Alters oder so etwas zu tun habe. Diese letzten paar Wochen waren… wirklich hart, aber diese Partnerschaft [with Love Beauty and Planet] ist für mich im richtigen Moment gekommen, denke ich.

NAC: Wie sehen Sie diese Initiative, bei der Love Beauty und Planet Ihre Schönheitspraktiken berücksichtigen?

DG: Es ist schön, Unternehmen zu vertreten, aber es muss wirklich das Richtige sein, das mit Ihren Werten übereinstimmt. Und als diese Zeile kam, dachte ich: „Warte, das spricht mich wirklich an …“ Ich bin wirklich daran interessiert zu sehen, wohin mich das spirituell und kreativ führen wird, da ich weiß, dass ich gut zum Planeten bin.

„Es gibt diesen Mythos, dass es mehr Geld kostet, gesund zu sein und sich um den Planeten zu kümmern.“ –Schauspielerin und Aktivistin Diane Guerrero

Und es gibt diesen Mythos, dass es mehr Geld kostet, gesund zu sein und sich um den Planeten zu kümmern. Das ist so eine Lüge, denn dieses Produkt hier ist ein Beweis dafür, wie erschwinglich es sein kann … Ich finde es auch großartig, dass Love Beauty and Planet dies gegenüber der Latino-Community fördert, weil nur sehr wenige Unternehmen dies tun – obwohl es eine riesige gibt Markt dort für uns.

Und ich freue mich sehr, dass Love Beauty and Planet 50.000 US-Dollar an spendet Mujeres De La Tierra [Spanish for women of the earth]die Bildungsangebote und Umweltbildung fördern. [Editor’s note: The donation will go towards Mujeres De La Tierra’s upcoming Vamos a la Playa program. The program is designed to teach community members about public access to the Southern California coastline and give them the opportunity to learn about marine life and environmental responsibility.]

Encanto-Imbiss

Natalie Arroyo Camacho: Girrrrl, es geht um diese Zeit – reden wir darüber Encanto. Was waren Ihre wichtigsten Erkenntnisse? Ich wusste gar nicht, dass du singen kannst!

Diane Guerrero: Singen war meine erste Leidenschaft! Ich meine, nur ein Performer zu sein, war mein Lebenstraum. Als ich ein Kind war, war Musik so einflussreich für mich, und sie ist es immer noch. Ich besuchte eine High School für darstellende Künste und war in der Gesangsabteilung, weil ich das machen wollte … ich wollte mehr als alles andere eine Figur bei Disney sprechen. Als dieser Traum wahr wurde, konnte ich es nicht einmal glauben.

Mein Vater muss mich als McDonald’s-Spielzeug sehen! Er hat mich auf Werbetafeln gesehen, und er hat es erzählt [everyone] Ich war in diesem Film, in Encanto. Was bedeutet dieser Film für mich für Familien überall – und was er meinem Vater und mir bedeutet –das wird für immer bei mir sein.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.