Das einfachste Rezept für glutenfreie Butterkekse aller Zeiten

Betrachten Sie dies als Ihren Leitfaden für gesünderes Backen. Küchenchefin Mia Rigden und Jenny Dorsey zeigen Ihnen gemeinsam, wie Sie einige Ihrer Lieblingsbackwaren umgestalten können, um sie gesünder und voller besserer Zutaten zu machen – ohne auf den Geschmack zu verzichten. Alles sehen

Trainer Ted Lasso ist für vieles bekannt: Fröhlicher Optimismus, ein Schnurrbart, der irgendwie dazugehört funktioniert wirklich, und Shortbread-Kekse, die gut genug sind, um selbst die hartgesottensten Herzen zu erobern. Letzteres ist die Inspiration hinter der dieswöchigen Folge von Alt-Backen-Bootcamp. In der Folge demonstriert die Ernährungswissenschaftlerin Mia Rigden ein klassisches Shortbread-Cookie-Rezept. Aber typisch Alt-Backen-Bootcamp Mode, Rigden präsentiert uns eine Möglichkeit, köstliche glutenfreie Shortbread-Kekse ohne Milchprodukte – oder ehrlich gesagt, ohne jeglichen Aufwand – zu backen, die genauso lecker sind wie Lassos geliebte Leckereien.

„Dieses Rezept hat nur fünf einfache Zutaten“, sagt Rigden. Und wenn Sie Gluten meiden, haben Sie wahrscheinlich schon alles zur Hand: glutenfreies Allzweckmehl, raffiniertes Kokosöl, Honig, Vanilleextrakt und Salz. Das ist es.

Wenn Sie befürchten, dass glutenfreie Shortbread-Kekse ohne Milchprodukte oder Butter nicht schuppig und lecker sind, legen Sie alle Ihre Bedenken beiseite. Das raffinierte Kokosnussöl, das die Butter ersetzt, die Sie in einem typischen Shortbread-Keksrezept finden würden, verleiht dem Keks die gleiche flockige Textur, ohne dem Keks Kokosgeschmack hinzuzufügen. Außerdem verleiht der Honig, den Rigden anstelle von raffiniertem Zucker verwendet, Süße und Cremigkeit. Das Endergebnis ist ein würziger, flockiger Keks, der ohne Milchprodukte oder Gluten so reichhaltig und buttrig schmeckt, dass Sie ihn im Schlaf backen könnten. (Im Ernst, Petition, Butterkekse zum Frühstück zu einer Sache zu machen.)

Drücken Sie im obigen Video auf Play, um das Rezept in Aktion zu sehen, und befolgen Sie die vollständigen Anweisungen für die Kekse unten. Und wenn Sie nicht zugesehen haben Teddy Lasso Dies ist jedoch ein Zeichen dafür, dass Sie dies sofort tun sollten – was werden Sie schließlich noch beobachten, wenn Sie dieses köstliche Dessert hinunterschlingen?

Rezept für milchfreie, glutenfreie Butterkekse

Zutaten:
2 Tassen glutenfreies Allzweckmehl
1 Tasse raffiniertes Kokosöl, weich, aber nicht geschmolzen
1/2 Tasse Honig
1 TL Vanilleextrakt
1/2 TL Salz

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 °F vor. Legen Sie eine 9 x 13-Zoll-Auflaufform mit Pergamentpapier aus oder fetten Sie die Seiten ein.

2. Geben Sie in einem Standmixer mit Paddelaufsatz Allzweckmehl und Salz hinzu. Zum Kombinieren mischen.

3. Fügen Sie das Kokosöl hinzu, gefolgt vom Honig und dem Vanilleextrakt. Mischen Sie weiter, bis alles gut vermischt ist.

4. Drücken Sie den Teig in die Backform, um eine gleichmäßige Schicht zu bilden, und verwenden Sie dann eine Gabel, um Löcher auf der Oberseite des Teigs zu formen.

5. 25-35 Minuten backen oder bis sie leicht golden sind. Überprüfen Sie den Ofen nach 25 Minuten.

6. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen, bevor sie in Rechtecke geschnitten werden.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.