Alle Vorteile des ätherischen Orangenöls, die Sie kennen sollten

ÖDas ätherische Öl der Reihe taucht dank seines knackigen, pikanten und erfrischenden Aromas regelmäßig in Duftkerzen und Parfums auf, aber die Verbindung hat mehr zu bieten als das, was man in der Nase wahrnimmt: Untersuchungen haben gezeigt, dass ätherisches Orangenöl viele Vorteile hat, einschließlich der Fähigkeit, zu helfen Stress abbauen und Akne bekämpfen.

Bevor wir jedoch mit Informationen über die Vorteile von ätherischem Orangenöl vorwegnehmen, kehren wir zu den Grundlagen zurück. Ätherisches Orangenöl wird durch Kaltpressen der Schale einer Orange und Extrahieren des Öls hergestellt, sagt Tara Scott, MD, Chief Medical Officer und Gründerin der Gruppe für funktionelle Medizin Revitalize Medical Group. Und laut David J. Calabro, DC, einem Chiropraktiker im Calabro Chiropractic and Wellness Center, der sich auf integrative Medizin und ätherische Öle konzentriert, ist das kaltgepresste Element der Herstellung ätherischer Orangenöle besonders wichtig. So „behält das Öl seine reinigenden Eigenschaften“, sagt er.

Von dort wird das ätherische Öl in Flaschen abgefüllt und für eine Vielzahl von verschiedenen Zwecken verwendet, einschließlich für einen fantastischen Duft in Ihrem Zuhause. Aber wie bereits erwähnt, kann ätherisches Orangenöl noch viel mehr. Lesen Sie weiter, um eine Aufschlüsselung der potenziellen Vorteile des ätherischen Orangenöls zu erhalten, die Sie beachten sollten, wie Sie das ätherische Öl tatsächlich verwenden und wie Sie das richtige für Sie auswählen.

Die Vorteile des ätherischen Orangenöls, die Sie kennen sollten

Während Fans von ätherischem Orangenöl behaupten mögen, dass das Gebräu Verstopfung und Symptome von Depressionen gleichermaßen lindern kann, gibt es nicht viele wissenschaftliche Daten, die diese Behauptung stützen. Das heißt, dort sind Einige Studien belegen, dass ätherisches Orangenöl bei der Bekämpfung bestimmter Gesundheitsprobleme hilfreich ist. Hier ist eine Aufschlüsselung:

1. Es könnte Akne bekämpfen

Der Zusammenhang zwischen ätherischem Orangenöl und Akneprävention ist nicht ganz klar, könnte aber auf Limonen zurückzuführen sein, einen der Hauptbestandteile von ätherischem Orangenöl, dem antiseptische, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften zugeschrieben wurden Marvin Singh, MD, Gründer der Precisione Clinic, einem Zentrum für integrative Medizin, in San Diego.

Eine im Jahr 2020 veröffentlichte Tierstudie ergab, dass ätherisches Orangenöl dazu beitrug, Akne zu reduzieren, indem es Zytokine, Proteine, die Entzündungen im Körper verursachen, verringerte. Eine weitere Studie, die 2012 veröffentlicht wurde, ließ 28 menschliche Freiwillige acht Wochen lang eines von vier verschiedenen Gelen auf ihrer Akne ausprobieren, darunter zwei, die mit ätherischem Süßorangenöl und Basilikum angereichert waren. Die Forscher fanden heraus, dass alle Gele Akneflecken um 43 bis 75 Prozent reduzierten, wobei das Gel, das ätherisches Süßorangenöl, Basilikum und Essigsäure (eine klare Flüssigkeit, ähnlich wie Essig) enthielt, einer der Spitzenreiter war. Natürlich sind diese beiden Studien begrenzt, wobei die erste nicht am Menschen durchgeführt wird und die zweite in ihrem Umfang begrenzt ist, sodass mehr Forschung erforderlich ist.

2. Es kann helfen, Angst zu lindern

Die Forschung hat die Verwendung von ätherischem Orangenöl mit einem entspannteren Gefühl in Verbindung gebracht. Bei einer kleinen Studie saßen 13 Studenten in Japan 90 Sekunden lang mit geschlossenen Augen in einem Raum, der mit ätherischem Orangenöl duftete. Die Forscher maßen die Vitalfunktionen der Schüler, bevor und nachdem sie ihre Augen geschlossen hielten, und stellten fest, dass ihr Blutdruck und ihre Herzfrequenz abnahmen, nachdem sie dem ätherischen Orangenöl ausgesetzt waren.

Eine weitere Studie, die in der Zeitschrift veröffentlicht wurde Komplementäre Therapien in der Medizin maßen die Gehirnaktivität bei Probanden und fanden heraus, dass das Einatmen von ätherischem Orangenöl die Aktivität im präfrontalen Kortex veränderte, was sich auf die Entscheidungsfindung und das soziale Verhalten auswirkt. Insbesondere nach der Exposition gegenüber ätherischem Orangenöl erlebten die Teilnehmer einen Anstieg des Oxyhämoglobins oder sauerstoffreichen Blutes, was die Gehirnfunktion verbesserte. Die Studienteilnehmer sagten auch, dass sie sich danach wohler und entspannter fühlten.

Okay, aber … warum ist das so? Der Umweltforscher Yoshifumi Miyazaki, PhD, ein Professor am Zentrum für Umwelt, Gesundheit und Feldwissenschaften der Universität Chiba, der an den Studien gearbeitet hat, sagt, dass dies teilweise auf das Limonen zurückzuführen sein könnte. „In einer gestressten Gesellschaft ist unsere Gehirnaktivität zu hoch“, sagt er. Aber Limonen, sagt Dr. Miyazaki, scheint zu helfen, die Gehirnaktivität zu „beruhigen“.

Dr. Miyazaki ist nicht der einzige Forscher, der diese Verbindung herstellt: Eine randomisierte kontrollierte Studie, die in der Zeitschrift veröffentlicht wurde Fortgeschrittene biomedizinische Forschung Im Jahr 2013 wurden 30 Kinder während eines Zahnarztbesuchs Räumen ausgesetzt, die mit ätherischem Orangenöl angereichert waren, und bei einem weiteren Besuch keinem Aroma. Die Forscher maßen die Angst der Kinder, indem sie ihren Speichel auf das Stresshormon Cortisol untersuchten und ihren Puls vor und nach dem Besuch maßen. Das Endergebnis? Die Kinder hatten gesenkte Pulsfrequenzen und Cortisolspiegel, die „statistisch signifikant“ waren, nachdem sie in den Räumen mit ätherischen Orangenölen herumgehangen hatten.

Wie man ätherisches Orangenöl verwendet

Die meisten Zubereitungen aus ätherischem Orangenöl sind „superkonzentriert“, sagt Dr. Scott, weshalb sie empfiehlt, nur wenige Tropfen auf einmal zu verwenden. Wenn Sie ätherisches Orangenöl gegen Akne verwenden möchten, sagt Dr. Calabro, dass es am besten ist, es in einem Trägeröl wie fraktioniertem Kokosnussöl zu verdünnen, um das Risiko einer Hautempfindlichkeit zu verringern. Tupfen Sie es dann einfach auf Ihre Problemstellen.

Um das Öl zur Linderung von Angstsymptomen auszuprobieren, empfiehlt Dr. Calabro, etwa sechs Tropfen in einen mit Wasser gefüllten Diffusor zu geben und den Duft auf diese Weise zu genießen. Sie können sogar versuchen, es in der Dusche oder Badewanne als Aromatherapie zu verwenden, sagt Dr. Singh.

Die größte Vorsichtsmaßnahme, die Dr. Singh in Bezug auf die Verwendung von ätherischem Orangenöl zu bieten hat, besteht darin, es niemals auf Ihre Haut aufzutragen, bevor Sie der Sonne ausgesetzt sind. „Ätherisches Orangenöl kann phototoxisch sein“, sagt Dr. Singh. „Das bedeutet, dass Sie Ihre Haut 12 bis 24 Stunden nach dem Auftragen nicht der Sonne aussetzen sollten.“

Worauf ist bei ätherischem Orangenöl zu achten?

Jede Marke ist etwas anders, aber Dr. Singh empfiehlt, die Etiketten zu lesen und ein wenig zu recherchieren, bevor Sie kaufen. „Verwenden Sie immer organische, reine Produkte, um das Risiko einer Exposition gegenüber giftigen Chemikalien und Pestiziden zu verringern“, sagt er.

Schließlich empfiehlt Dr. Scott, dass Sie „nach Marken suchen, die die Reinheit beurteilen und einen ‚therapeutischen’ Grad angeben. Ansonsten ist es nur Duft.“ Unter den folgenden Links finden Sie einige Kaufoptionen.

Machen Sie das Beste aus den Vorteilen des ätherischen Orangenöls mit diesen 3 Kaufoptionen

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für beliebte Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich für Well+ anunserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Unsere Redakteure wählen diese Produkte unabhängig aus. Durch einen Kauf über unsere Links kann Well+Good eine Provision verdienen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.