7 Low-Key-Zeichen von Respektlosigkeit in einer Beziehung, Per Pros

mÜblicher Respekt ist entscheidend für den Erfolg jeder gesunden Beziehung, wenn es also an ihm mangelt, gibt es auch ein Risiko. Bestimmte respektlose Verhaltensweisen – wie Lügen oder Fremdgehen in einer monogamen Beziehung – sind ziemlich eindeutig zu identifizieren. Einige häufige Anzeichen von Respektlosigkeit in einer Beziehung sind jedoch schwerer zu erkennen.

Laut Beziehungs- und Wohlfühlcoach Shula Melamed, MPH, kann sich Respektlosigkeit in einer Beziehung dadurch manifestieren, dass eine Person in einer Beziehung eine andere nicht als „die gleiche Ehrerbietung und Rücksichtnahme verdient, die sie für sich selbst wünschen würde“. Die Therapeutin Christiana Awosan, PhD, LMFT, fügt hinzu, dass respektloses Verhalten – besonders wenn es andauernd und ohne Entschuldigung erfolgt – ein Warnsignal sein kann, weil die beleidigte Partei sich fragen könnte, ob ihr Partner sie überhaupt mag. Unnötig zu sagen, dass das nicht das beste Gefühl der Welt ist, geschweige denn eines, das Sie im Rahmen Ihrer romantischen Beziehung fühlen möchten.

Um sich davor zu bewahren, an einen Punkt ohne Wiederkehr zu kommen, an dem Sie ein solches Gefühl erleben, ist es entscheidend, Anzeichen dafür zu erkennen, dass Ihr Partner Sie nicht respektiert. Lesen Sie weiter, um sieben nicht so offensichtliche Verhaltensweisen zu erfahren, die darauf hindeuten könnten, dass dies der Fall ist.

7 dezente Anzeichen von Respektlosigkeit in einer Beziehung, von denen Profis sagen, dass du sie kennen solltest

1. Vermeidung oder Abschaltung bei ernsthaften Gesprächen

Eine Unfähigkeit oder mangelnde Bereitschaft, verletzliche Gespräche zu führen, könnte auf die mangelnde Rücksichtnahme eines Partners auf Sie und Ihren Standpunkt hindeuten, sagt die lizenzierte klinische Sozialarbeiterin und Beziehungstherapeutin Darcy Sterling, PhD.

Wenn jedoch jemand mitteilt, dass er einfach nicht sprechen kann rechts jetzt, bittet, eine andere Zeit für das Gespräch zu vereinbaren, und macht dann weiter, das ist kein respektloses Verhalten, sagt Dr. Awosan. Indem Sie eine andere Gesprächszeit festlegen, lässt Ihr Partner Sie wissen, dass Ihre Bedürfnisse auch für ihn wichtig sind.

2. Kommunizieren heikler Themen zu ungünstigen Zeiten

Dies kann bedeuten, dass Ihr Partner Ihre Bedürfnisse nicht zusätzlich zu seinen ausgleicht, sagt Dr. Sterling. Wenn Ihr Partner zum Beispiel mit Ihnen über etwas Sensibles sprechen möchte und sieht, dass Sie gestresst sind oder wissen, dass Sie eine schwere Zeit durchmachen, könnte es besser sein, wenn er Sie nach einer Zeit fragt, in der es Ihnen besser geht mit einem schwierigen Thema umgehen können.

3. Raum nicht abkühlen lassen

Wenn jemand um Raum bittet, um den Kopf freizubekommen, ist es respektvoll, sich daran zu halten, sagt Dr. Sterling. Nehmen wir an, Sie befinden sich mitten in einem hitzigen Streit mit Ihrem Partner und teilen mit, dass Sie später darüber sprechen möchten, dann stehen Sie auf und gehen Sie weg. Sie reagieren, indem sie Ihnen folgen und Sie auffordern, das Problem jetzt zu lösen. „Der Mechanismus hier ist diese Rücksichtslosigkeit“, sagt Dr. Awosan und fügt hinzu, dass dies respektlos ist, weil es eine Grenze überschreitet, die Sie sich für Ihr eigenes Wohlbefinden gesetzt haben.

4. Schroffe Töne verwenden

„Es ist nicht das, was du gesagt hast – es ist wie du hast es gesagt.” Dieser Satz klingt wahr, weil die Art und Weise, wie jemand etwas sagt, und nicht die Worte, die er verwendet, eher widerspiegelt, wie er sich fühlt. Dr. Awosan und Dr. Sterling teilen zwei Beispiele dafür, wann jemand nicht so beruhigende Töne verwendet: Herablassung (wie wenn jemand Ihnen sagt, dass es ihm leid tut Sie so fühlen) und Sarkasmus (wenn jemand auf Ihre ernsthafte Besorgnis zum Beispiel so reagiert: „Oh mein Gott – ich bin der am schlimmsten Person auf der Welt” plus ein Augenrollen).

5. Nicht offen für die Interessen der anderen sein

„Wenn Sie jemandem mehrmals gesagt haben, dass Sie möchten, dass er sich mit Ihnen in Verbindung setzt, und er Sie dort nicht treffen kann, ist das ein Zeichen von Respektlosigkeit“, sagt Melamed. Diese Art von Verhalten führt möglicherweise zu einer Rücksichtslosigkeit gegenüber Ihren grundlegenden, kommunizierten Bedürfnissen zugunsten der Priorisierung ihrer eigenen.

6. Weitergabe von vertraulichen Informationen

Natürlich kann es schwierig sein, die richtige Menge zu teilen – besonders in einer Dynamik, in der mehr als eine Person beteiligt ist. Die Leute möchten sich vielleicht harmlos gegenüber Freunden darüber auslassen, was sie durchmachen, aber Melamed sagt, dass dies problematisch werden kann, wenn ein Partner zuvor darum gebeten hat, dass diese Informationen nur für ihre Ohren bestimmt sind. Wenn diese Bitte nicht beachtet wird, ist das ein Zeichen dafür, dass sie sich nicht um deine Gefühle kümmern, was ein Zeichen von Respektlosigkeit ist.

7. Erwarten, an erster Stelle zu stehen, egal was passiert

Dies mag eines der nuancierteren Zeichen von Respektlosigkeit in einer Beziehung sein, aber Sie könnten sich auf gefährlichem Terrain bewegen, wenn Ihr Partner sich darüber aufregt, dass Sie ihm nicht immer zur Verfügung stehen, sagt Melamed. Sie fügt hinzu, dass dies auch bedeuten kann, dass Ihr Partner glaubt, dass seine Zeit wichtiger ist als Ihre – weil er möglicherweise andere Aspekte Ihres Lebens nicht vollständig berücksichtigt, wie familiäre Verpflichtungen, Arbeitspflichten oder Selbstfürsorge.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.