6 Tipps, um darüber hinwegzukommen, laut einem Psychologen

ESelbst bei noch so gut gemeinten Ratschlägen helfen bestimmte Aussagen einfach nicht weiter. Zum Beispiel ist die Vorstellung, dass die Zeit alle Wunden heilt, konzeptionell nett, aber wenn Sie gerade dabei sind, ein Problem zu bewältigen, fühlt es sich wahrscheinlich nicht hilfreich an (und fühlt sich wahrscheinlich geradezu ärgerlich an), wenn jemand vorschlägt, dass Sie „einfach vorbeikommen“. es.” Laut einem Psychologen ist dies aus Willenskraft gar nicht möglich.

„Tatsächlich können wir nicht einfach ‚darüber hinwegkommen’, da diese Gefühle nicht auf Befehl nachlassen“, sagt der Psychologe Sanam Hafeez, PsyD. „Man muss sie durcharbeiten, sich Zeit nehmen und daran denken, dass jeder anders und nach seinem eigenen Zeitplan mit seinen Emotionen umgeht und damit umgeht.“ Es ist wichtig, diese Realität zu kennen, sowohl um Ratschläge zu geben als auch um sich realistische Ziele zu setzen, um voranzukommen.

In diesem Artikel

Warum es nicht wirklich hilfreich ist, zu sagen „komm einfach darüber hinweg“.

„Diese gebräuchliche Phrase kann den Kampf einer Person minimieren, indem sie eine Überreaktion andeutet [is taking place]“, sagt Dr. Hafeez. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie einem Freund Ihr Herz ausschütten und er Ihnen sagt, dass Sie einfach darüber hinwegkommen sollen, würden Sie sich wahrscheinlich nicht beachtet fühlen, als ob er Ihre Probleme nicht als ernst oder nicht wert seiner Zeit registrieren würde. Dies kann Sie tatsächlich davon abhalten, sich durch Ihre Emotionen zu bewegen und effektiv zu heilen, da die Botschaft lautet, dass es kein Problem gibt, das Sie überwinden können. Dies ist natürlich nicht der Fall.

„Diese gebräuchliche Phrase kann den Kampf einer Person minimieren, indem sie eine Überreaktion andeutet [is taking place].“ – Sanam Hafeez, PsyD, Psychologe

Das heißt, es kommt nicht unbedingt von einem Ort der Bosheit oder der Absicht, Ihnen das Gefühl zu geben, nicht beachtet zu werden. Dr. Hafeez sagt, die Leute sind es im Allgemeinen nicht versuchen um zu minimieren, was Sie durchmachen. Typischerweise schlagen sie dir aus zwei Gründen vor, darüber hinwegzukommen: Sie kümmern sich um dich und wollen nicht, dass du dich über eine bestimmte Situation quälst, oder es hilft ihnen, mit ihrem eigenen Stress über das, was du durchmachst, fertig zu werden . Natürlich können sie einige der schwierigen Emotionen annehmen, mit denen Sie auf persönlicher Ebene navigieren.

„Intensive Emotionen können nicht nur für uns selbst, sondern auch für die Menschen um uns herum stressig sein. So sehr sie sich auch um uns sorgen mögen, die Menschen wollen einfach nur ihren Stress kontrollieren“, sagt Dr. Hafeez. Und das ist ein Teil dessen, was Menschen tun, wenn sie jemandem sagen, dass sie versuchen sollten, „einfach darüber hinwegzukommen“.

Gut gemeint oder nicht, Dr. Hafeez ermutigt Leute, die diese Worte sagen, ihre Botschaft zu überdenken und stattdessen andere, umsetzbarere Tipps für das weitere Vorgehen anzubieten. Lesen Sie weiter, um ihre sechs Tipps zu finden, wie Sie mit schwierigen Situationen fertig werden und effektiv „darüber hinwegkommen“.

6 praktische Tipps, um darüber hinwegzukommen, laut einem Psychologen

1. Erstellen Sie eine Affirmation, die den negativen Gedanken entgegenwirkt

Affirmationen sind kurze Aussagen, die dir helfen können, dich zu beruhigen und dich im gegenwärtigen Moment zu erden. Um Affirmationen als einen von vielen Tipps zu verwenden, um darüber hinwegzukommen, sollten Sie „auf eine Weise mit sich selbst sprechen, die Sie voranbringt, anstatt Sie festzuhalten“, sagt Dr. Hafeez.

Sie schlägt einen Perspektivenwechsel vor, wenn es dir schwer fällt, deine Gefühle zu sortieren, und wende das als Mantra an. „Anstatt sich in „Ich kann nicht glauben, dass mir das passiert ist!“ zu verlieren, versuche es positiver [approach]B. „Ich bin jetzt in der Lage, einen neuen Lebensweg zu finden – einen, der gut für mich ist“, sagt Dr. Hafeez.

2. Halten Sie Abstand – physisch und emotional

Dies funktioniert als „Aus den Augen, aus dem Sinn“-Taktik, um sich keine Sorgen über die Person oder den Umstand zu machen, die Sie dazu gebracht haben, aufzulegen. Das Schaffen einer physischen oder sogar psychologischen Distanz zwischen dir und der Person oder Situation kann dir helfen, loszulassen“, sagt Dr. Hafeez. „Wenn du keinen Grund hast, darüber nachzudenken, es zu verarbeiten oder so oft daran erinnert zu werden, wirst du viel glücklicher sein.“

3. Konzentrieren Sie sich auf sich selbst

Laut Dr. Hafeez ist es entscheidend, nach innen zu schauen, wenn man sich fragt, wie man schließlich über etwas hinwegkommen könnte. „Sie müssen sich entscheiden, den Schmerz, den Sie durchmachen, anzugehen“, sagt Dr. Hafeez und fügt hinzu, dass es unideal ist, die Dinge in sich zusammenzubrechen, wenn Sie versuchen, an etwas vorbeizukommen, da diese Gefühle unweigerlich an die Oberfläche kommen.

Wenn das, was Sie durchmachen, Sie am Ende eines jeden Tages ausgelaugt zurücklässt, schlägt Dr. Hafeez eine gesunde Dosis Selbstfürsorge vor – die in Form von Meditation, Spazierengehen, Tagebuchschreiben, Grenzen setzen und lernen, wie man geht, erfolgen kann Nein sagen oder irgendetwas tun, das dir Freude und Trost bringt. „Je mehr wir Selbstfürsorge in unser tägliches Leben integrieren können, desto stärker können wir daraus werden“, sagt Dr. Hafeez.

4. Umgib dich mit Menschen, die du liebst

Was die Tipps angeht, wie man darüber hinwegkommt, was auch immer die Not sein mag, es ist ziemlich mächtig, mit Menschen zusammen zu sein, die sich um einen kümmern. „Uns zu erlauben, uns auf unsere Lieben und ihre Unterstützung zu verlassen, ist eine hervorragende Möglichkeit, Isolation zu vermeiden und uns an das Gute in unserem Leben zu erinnern“, sagt Dr. Hafeez.

Schwere Zeiten zu durchleben kann oft einsam sein, daher kann es eine willkommene Erinnerung sein, dass du die Unterstützung hast, die du brauchst, um diese (und alles andere) zu überwinden, wenn du dich mit Menschen umgibst, die sich um dich sorgen.

5. Erlauben Sie sich, über die Situation zu sprechen

Während Sie auf jeden Fall eine tatsächliche und metaphorische Distanz zwischen sich und der eigentlichen Ursache Ihrer Traurigkeit schaffen möchten, ist es wichtig, nicht ganz zu vermeiden, darüber zu sprechen – denn das kann auch zu aufgestauten Emotionen führen.

„Wenn Sie mit schmerzhaften Gefühlen oder einer problematischen Situation zu tun haben, die Sie verletzt, ist es wichtig, dass Sie sich erlauben, darüber zu sprechen“, sagt Dr. Hafeez und fügt hinzu, dass Scham es den Menschen manchmal schwer macht, sie zu fühlen kann darüber reden.“ Es ist jedoch wichtig, darüber zu sprechen und zu finden [a therapist or friend] Wer geduldig ist, akzeptiert und bereit ist zuzuhören, kann viel erreichen“, fügt Dr. Hafeez hinzu.

6. Übe Vergebung

Selbst wenn Sie noch keine Entschuldigung erhalten haben, wo eine fällig ist, können Sie immer noch Ihren Ärger und Ihre Frustration verarbeiten. Sie können sich selbst vergeben, auch wenn Sie mit jemandem nicht mehr in Kontakt sind – und für Ihre geistige Gesundheit ist dies eine weise Vorgehensweise.

„Das Warten darauf, dass sich jemand entschuldigt, kann den Prozess des Loslassens aufhalten, und Sie müssen möglicherweise stattdessen an Ihrer Vergebung arbeiten“, sagt Dr. Hafeez. „Vergebung ist für den Heilungsprozess von entscheidender Bedeutung, da sie es Ihnen ermöglicht, Wut, Traurigkeit, Scham oder Schuldgefühle – oder andere Gefühle, die Sie möglicherweise erleben – loszulassen und weiterzumachen.“

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für hochmoderne Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich für Well+ anunserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.