4 chinesische Kräuter für ein langes Leben, die TCM-Experten lieben

gIn meinen Küchenschränken lagen beim Rudern immer reichlich traditionelle chinesische Arzneimittel (TCM). Von Kräutern über getrocknete Pilze bis hin zu Weißblumenöl, mein Popo (Großmutter auf Chinesisch) hat diese Mittel immer ausgepeitscht, wenn ich mich nicht wohl fühlte. Sie ist nicht allein – chinesische Kräuter sind seit Jahrhunderten eines der ältesten Heilmittel zur Vorbeugung und Heilung von Krankheiten, und sie sind besonders für ihre Verwendung bei Langlebigkeit bekannt.

„Seit Beginn der chinesischen Medizingeschichte waren Anti-Aging und die Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden von größter Bedeutung“, sagt Mao Shing Ni, DOM, PhD, LAc, Arzt für chinesische Medizin und Chefformulierer von Actual Being mit Sitz in Los Angeles. In der chinesischen Kultur wird Gesundheit (und damit Langlebigkeit) mit Harmonie assoziiert, dem Gleichgewicht zwischen Yin und Yang – was oft mit Kräutern erreicht wird.

„Die Natur oder das Prinzip [of longevity] ist es, Ihren Körper im Gleichgewicht zu halten und auch auf Ihren Lebensstil zu achten”, sagt Liuhong Xu, LAc, ein TCM-Gynäkologe und Akupunkteur für Redmint in San Francisco. Xu erklärt, dass Kräuter mit Lebensgewohnheiten wie gesunder Ernährung und Bewegung kombiniert werden sollten um die größten gesundheitlichen Vorteile zu erzielen.

„Die relative Leichtigkeit, mit der der Anbau von Heilkräutern in die Agrargesellschaft passte, machte den regelmäßigen Konsum von Kräutern zu einem grundlegenden Bestandteil des Lebens“, fügt Kyle Yoshioka, LAc, Redakteur und Inhaltsmanager bei Influential Point hinzu.

Da Kräuter so stark sein können, ist es für Anfänger oft am besten, mit einem TCM-Praktiker oder einem anderen vertrauenswürdigen Kräuterkundler zusammenzuarbeiten, um sich vor dem Eintauchen fachmännisch beraten zu lassen. Sie können dabei helfen, die Behandlungen so anzupassen, dass sie am besten auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind, und gleichzeitig sicherstellen, dass nichts schlecht interagiert mit Medikamenten oder anderen Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln. Aber wenn Sie daran interessiert sind, chinesische Kräuter für Langlebigkeit zu erforschen, tauchen TCM-Praktizierende in einige der besten ein, die Sie kennen sollten – und wie Sie sie in Ihr tägliches Leben integrieren können.

Lesen Sie weiter für 4 essentielle chinesische Kräuter für ein langes Leben:

1. Ginseng

Ginseng, auch als „König der Kräuter“ bekannt, ist ein Adaptogen, auch bekannt als eine Substanz, die dem Körper hilft, auf Stress zu reagieren und ihn im Gleichgewicht zu halten. “Es hilft dem Körper, seine Funktion bei Stress zu bewältigen und hilft, den Alterungsprozess zu verhindern”, sagt Dr. Ni. Es ist auch entzündungshemmend, was es nützlich macht, die Gesundheit zu unterstützen und chronische Krankheiten abzuwehren, die die Langlebigkeit beeinträchtigen können.

Wie man es benutzt: Ginseng kann zu Saft und Tee verarbeitet werden. Sie können Ginseng auch in Kapsel- oder Tablettenform genießen, was es einfacher macht, ihn in jede Mahlzeit zu integrieren.

2. Huang Qi

Diese chinesische Pflanze, die auch als Astragalus bezeichnet wird, ist ein Kraftpaket, wenn es darum geht, das Immunsystem Ihres Körpers zu schützen, insbesondere wenn Sie älter werden. Die Pflanze wird traditionell zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Störungen, einschließlich Krebs und Herzfunktionsstörungen, verwendet. Ein weiterer „Vorteil ist, dass es hilft, Ihre Immunfunktion zu modulieren“, sagt Dr. Ni, obwohl es kaum schlüssige wissenschaftliche Untersuchungen zu den Vorteilen der Pflanze gibt. Beachten Sie nur, dass Astragalus zwar im Allgemeinen sicher in kleinen Dosen eingenommen werden kann, aber möglicherweise mit immunsuppressiven Medikamenten interagieren kann.

Wie man es benutzt: Die getrockneten Wurzeln des Astragalus können jeder Brühe hinzugefügt werden, um Ihr Suppenspiel aufzupeppen. Schauen Sie sich Ihr örtliches Chinatown an, um diese Grüns zu finden. Achten Sie beim Besuch eines chinesischen Kräuterladens darauf, den Pinyin-Namen zu verwenden: „huang qi“.

3. Lingzhi

Dieser Pilz wird seit langem in China, Japan und anderen asiatischen Ländern verwendet. Im Chinesischen steht der Name Lingzhi für Unsterblichkeit. Untersuchungen zufolge hat der Pilz medizinische und therapeutische Eigenschaften, die die Energie steigern, das Gedächtnis steigern und ein gesundes Altern unterstützen können. „Lingzhi ist wirklich gut, weil sie die Immunität stärken“, sagt Xu.

Wie man es benutzt: Geben Sie für eine Erfrischung einen Lingzhi in eine Tasse heißes Wasser. Sie finden Lingzhi auch in Pulvern und Nahrungsergänzungsmitteln.

4. Goji-Beere

Die getrocknete Goji-Beere, die in den nordwestlichen Regionen Chinas beheimatet ist, bietet unzählige gesundheitliche Vorteile, darunter Anti-Aging-Eigenschaften und eine gestärkte Immunität. Seine starken antioxidativen Eigenschaften helfen, freie Radikale oder Partikel zu lindern, die Stress verursachen, die Entzündungen bekämpfen (und somit die Langlebigkeit fördern).

Wie man es benutzt: „Man kann Goji-Beeren roh oder getrocknet essen. Am liebsten verwende ich sie in einer Teekanne und trinke das Gebräu über den Tag verteilt“, sagt Yoshioka. Diese Beere kann auch in Suppen und Kräutertees für einen süßen und herzhaften Geschmack verwendet werden.

Oh hallo! Sie sehen aus wie jemand, der kostenlose Workouts, Rabatte für beliebte Wellnessmarken und exklusive Well+Good-Inhalte liebt. Melden Sie sich bei Well+ an, unserer Online-Community von Wellness-Insidern, und schalten Sie Ihre Prämien sofort frei.

Leave a Reply

Your email address will not be published.