3 Tipps zur Sonnenpflegeroutine von Hautpflegeexperten

So Es ist Frühling und Sie möchten Ihre Haut pflegen, während Sie sich darauf vorbereiten, in den kommenden Monaten viel mehr Zeit im Freien zu verbringen. Aber hier ist der Haken: Ein Großteil der Hautpflegeanleitungen da draußen empfiehlt grundsätzlich, die Sonne um jeden Preis zu meiden.

Wie also soll man die sonnige Jahreszeit genießen, ohne sich um seine Haut zu sorgen? Kein Wunder – es dreht sich alles um Ausgeglichenheit, d. h. darum, eine Sonnenpflegeroutine zu finden, die Ihrer Hautgesundheit Priorität einräumt und Ihnen gleichzeitig ermöglicht, das Beste aus der sonnigen Jahreszeit zu machen.

Aus diesem Grund hat sich Josie Maran zum Ziel gesetzt, die Regeln der Sonnenpflege neu zu definieren, und die Fans der Marke lieben sie – einschließlich der Body-Positivity-Befürworterin Candace Molatore, der es darum geht, Inklusivität, Freude und Schönheit zu fördern, bei der man sich wohlfühlen kann.

„Ich liege nicht unbedingt in direktem Sonnenlicht, aber ich denke, dass es absolut akzeptabel und vorteilhaft für Ihre geistige Gesundheit ist, sich mit Sonnencreme im Freien zu vergnügen“, sagt Molatore. Und Josie Maran selbst stimmt vollkommen zu.

„Ich ermutige jeden, den ich kenne, es zu genießen, in der Natur und in der Sonne zu sein“, sagt Josie Maran, Gründerin und CEO von Josie Maran Skin Care. „So sehr wir die Natur lieben, sollten wir auch von ihr lernen und wie Pflanzen sein, die einen eingebauten Sonnenschutz haben, damit sie die Sonne lieben können.“ Wie genau erreichen Sie dieses Maß an UV-Schutz? Natürlich ein solider Sonnenschutz (mit einigen etablierten Regeln für die Sonnenpflege).

Maran studierte tatsächlich Pflanzen, um die neue Josie Maran Get Even Sun Milk SPF 33 zu kreieren – ein mineralischer Sonnenschutz, der die Mikrosperse-Technologie nutzt, die laut Maran, hilft der Formel, sich zu 100 Prozent gleichmäßig auf Ihrer Haut zu verteilen, und csorgt für ein frisches, taufrisches Finish. “Es hinterlässt ein Gefühl auf der Haut, als hätte sie nicht einmal einen Lichtschutzfaktor”, fügt Maran hinzu und macht es einfach, die Regel der Sonnenpflege-Routine, täglich Sonnencreme zu tragen, abzuhaken.

Unten teilen sowohl Molatore als auch Maran ihre neuen Regeln für die Sonnenpflege, die eine gute Zeit im Freien mit einer guten Hautgesundheit verbinden – denn was nützt warmes Wetter, wenn Sie sich nicht etwas Zeit nehmen können, um Mutter Natur für sich selbst zu genießen?

Scrollen Sie weiter für die neuen Regeln, um Ihre Sonnenpflegeroutine in dieser sonnigen Jahreszeit zu verbessern.

1. Sonne tanken … ja, wirklich

Die Sonne liefert nicht nur Vitamin D, sondern es hilft Ihrem Körper auch, sich entspannter zu fühlen, wenn Sie nach draußen gehen, sagt Maran. Und mal ehrlich, was gibt es Schöneres als das Gefühl der Sonne im Gesicht an einem warmen Tag? (Gut, warte.)

„Obwohl ich denke, dass es wichtig ist, darauf zu achten, wie viel Zeit man in der Sonne verbringt, bekomme ich einen ziemlichen Stimmungsaufschwung, wenn ich Zeit im Freien verbringe, besonders im Sommer“, sagt Molatore. „Wenn Sie darauf achten, wie Sie sich in der Sonne aufhalten, Ihre Sonnencreme auftragen, hydratisiert bleiben usw., müssen Sie sich nicht vollständig vor der Zeit draußen verstecken, um Ihr bestes Leben zu führen – besonders im Sommer.“ Moderation (und Lichtschutzfaktor!) ist immer der Schlüssel.

2. Mineral umarmen

Sie müssen nicht warten, bis die Sonne untergeht, um Ihre Frühlings- und Sommerpläne zu genießen, daher ist es entscheidend, die richtige Art von Sonnenschutz zu wählen, um Sie zu schützen. Dies bringt uns zu Marans zweiter Regel der Sonnenpflege: Entscheiden Sie sich für einen mineralischen Sonnenschutz (der echte Inhaltsstoffe verwendet, um UV-Strahlen zu blockieren, im Gegensatz zu einem chemischen Sonnenschutz, der schädliche Strahlen herausfiltert).

In Get Even Sun Milk SPF 33 finden Sie Zinkoxid, das UVA-Schutz (die Art von Strahlen, die zum Altern beitragen) bietet, zusammen mit Titandioxid, um UVB-Schutz (Brand) zu bieten, sowie Josie Marans charakteristisches 100 % reines Argan Öl – das Ihrer Haut Vitamin E und essentielle Fettsäuren zuführt, um Feuchtigkeit einzuschließen.

Besorgt über die üblichen weißen Rückstände von mineralischer Sonnencreme? Sei nicht. Eine von Molatores Lieblingsqualitäten von Get Even Sun Milk ist die Art und Weise, wie sie sich nahtlos vermischt. „Als jemand mit melanisierter Haut neige ich dazu, alles zu vermeiden, was einen weißen oder blauen Farbton auf der Haut hinterlässt“, sagt sie. “Dank der feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des Arganöls zieht die Get Even Sun Milk ein und hinterlässt ein seidiges, federndes Gefühl auf der Haut. Außerdem riecht es fantastisch!”

Diese Mischung ist ein Ergebnis der Milk Microsperse Technology, die winzige Partikel verwendet, um eine dünnere, gleichmäßigere Schicht auf der Haut zu erzeugen, anstatt herkömmlicher mineralischer Sonnenschutzmittel, die auf einer Standard-Emulsionstechnologie und schweren Mineralpartikeln beruhen, die sich dick anfühlen können, sagt Maran. „Stellen Sie sich erbsengroße Partikel statt eines Wasserballs vor, die von Ihrer Haut aufgenommen werden“, sagt sie. Das ist das Bild, das wir brauchten.

3. Denken Sie daran, sich erneut zu bewerben

Genauso wie Maran echte Pflanzen als Inspirationsquelle für die Herstellung ihres Lichtschutzfaktors verwendet hat, verwendet Molatore ihre Zimmerpflanzen als tägliche Erinnerung, um ihre Sonnenschutzroutine aufrechtzuerhalten, und ehrlich gesagt finden wir das genial. “Wenn Ihre Pflanzen gedeihen und diese Strahlen in Ihrem Haus einfangen, ist es auch Ihre Haut”, sagt sie Molatore.

Wenn Sie also den ganzen Tag in der Sonne sind (oder in Ihrem Haus mit Sonnenlicht, das durch die Fenster fällt), schlägt Maran vor, einen Timer für die erneute Anwendung Ihres SPF einzustellen, damit Sie nicht raten, wann Ihre Haut die nächste Schicht verwenden könnte Schutz. „Überprüfen Sie auch, ob Ihre Haut negativ reagiert“, sagt sie. “Dein Körper kennt dich am besten!”

Letztendlich konzentrieren sich die Sonnenpflegeregeln dieser Saison darauf, Spaß in der Sonne zu haben, und zwar so sicher wie möglich für Ihre Haut – damit Sie von innen heraus strahlen.

Fotos: Candace Molatore/W+G Creative

Leave a Reply

Your email address will not be published.